Monthly Archives: August 2014

Elena Krawzow Schwimmblog: EM in Eindhoven

Wieder Zuhause….Zusammenfassung meiner Eindrücke von der EM in Eindhoven

 

Zuerst mal, muss ich sagen, bin ich froh, dass die Saison ihr Ende gefunden hat. Das war vom Trainingsaufwand her gesehen die Schwierigste, noch nie vorher habe ich so viel und so intensiv trainiert. Ich bin hin und wieder an meine Belastungsgrenzen gestoßen, dass musste auch sein.

Klar habe ich mit meinen drei Medaillen bei der EM in Eindhoven mein Saisonziel erreicht, ganz zufrieden bin ich aber trotzdem nicht. Ich hatte mir bessere Zeiten erwartet. Die 100 Brust gleich am ersten Wettkampftag und am Vormittag als Direktfinale, das war nicht gut, abends ist man schneller und besser eingeschwommen. Endlich aber auf der langen Bahn 100 Brust unter 1:20 und 50 Freistil unter 0,29…wenigstens das. Auch den Europarekord auf 100 Brust halte ich weiterhinJ.

Bei den 200 Lagen bin ich auch nach der dritten Wende auf Kraul noch gut vorne gelegen, dann aber eingebrochen. Da gibt’s noch einiges zu tun.

Hier meine Ergebnisse im Einzelnen:

Tag 1                  100m Brust                 01:19,55         Gold, neue PB + neuer ER

Tag 3                 200m Lagen                02:41,99         Bronze :/

Tag 4                   50m Freistil                    28,65         Bronze in neuer PB J

Tag 6                 100m Freistil               01:06,13         Platz 6

Über die 400 Freistil möchte ich nichts sagen…

PB (Persönliche Bestzeit) ER (Europarekord)

 

Von der Organisation her hat mir die EM sehr gut gefallen und das Becken ist Top! Die Holländer haben sehr viel Erfahrung im Schwimmen und dort schon öfter hochklassige Wettkämpfe durchgeführt.

Bei langem bin ich noch nicht dort wo gerne sein möchte, das nächste Jahr wird nicht einfacher, da ich auch mein Examen schreibe. Aber jetzt erstmal ausruhen und mich auf die nächste Saison einstellen.

Ich bin froh, wieder Zuhause zu sein! Jetzt habe ich noch ein Interview mit dem Sportredakteur der NN sowie meinem weiteren Unterstützer, Herrn Horst Pöllot aus Feucht…und dann mach ich erst mal Urlaub…

Vielen Dank für Euer Interesse, ich wünsche euch Allen eine schöne Zeit.

 

LG Elena

 

DBS: http://www.abteilung-schwimmen.de/

 

Nachrichten : infranken.de vom 14.8.14

 

EM 2014 Einlauf

EM 2014 Einlauf

EM 2014 Gold

EM 2014 Gold

NN Sport

NN Sport

Schwimm-EM 2014

Schwimm-EM 2014

Siegerehrung 50 F

Siegerehrung 50 F

Siegerehrung 100 B

Siegerehrung 100 B

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Elena Krawzow

Katrin Gottwald Schwimmblog: Freiwasser

Hallo,

letztes Wochenende fanden die Bayerischen Meisterschaften statt. Aber diesmal bin ich keine Bahnen im Becken geschwommen, wie man es vielleicht gewohnt ist, sondern ich bin 5km im Freiwasser, am Brombachsee geschwommen. Es war das erste Mal, dass ich über so eine lange Strecke angetreten bin. In meinem Jahrgang wurde ich 2. und ich war sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. Die Staffel über 3×1,25km fiel leider aus, da ein Gewitter im Anmarsch war…

Jetzt ist erstmal Saisonpause und ich kann mich bald endlich entspannt an den Strand legen 🙂

Eure Kaddy

Glückwunsch an Elena zu Ihrem neuen Europarekord! Und weiterhin noch ganz viel Glück und Erfolg bei der EM!! 🙂 Ich denk an Dich! 😉

DSC_0179                             DSC_0189

 

 

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Katrin Gottwald Schwimmblog: Bayrische Meisterschaft in Würzburg Fazit

Die Bayerischen Meisterschaften sind nun zu Ende und ich bin zufrieden mit meinen Leistungen vom Wochenende. Ich war das erfolgreichste Mädchen mit 6 Goldmedaillen und 2 Silbermedaillen und hatte die punktbeste Leistung von allen Schwimmerinnen.
Nächstes Wochenende finden noch die Bayerischen Meisterschaften im Freiwasser am Brombachsee statt. Dort werde ich über 5km und der 3×1,25km Staffel an den Start gehen. Danach habe ich erst einmal Ferien 🙂

Eure Kaddy

DSC_0127

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Elena Krawzow Schwimmblog: Ich bin auf dem Weg…..

Hallo liebe Blog-Leserinnen und Leser!

Wenn Ihr diese Zeilen hier überfliegt, bin ich bereits auf dem Weg…zur EM nach Eindhoven. Körperlich ja, geistig muss ich mich noch auf die am Montag startenden Wettkämpfe einstellen, denn im Moment bin ich schon ein bisschen im Urlaubsmodus gelandet 😉 Das geht dann auch immer recht schnell. Mein Zeugnis war gut, dafür dass ich doch in dieser Saison recht viel unterwegs war und da hat man sich doch eigentlich auch Ferien verdient….

Aber zurück zum Sport: Zur Vorbereitung war ich zwei Wochen lang in Lindow/ Brandenburg und zum Abschluss beim Championscup in Essen. Bis auf 4oo Freistil (Verbesserung von 5:19 auf 5:10 min.) waren keine neuen Bestzeiten dabei, aber ich rutschte auch nicht unter meine letzten. Das ist dann schon positiv, immer so gesehen, dass ich ja bis vor den Rennen voll trainiert habe, im üblichen 2/2/1-Rhythmus.

Ja, jetzt bin ich gespannt, wie die EM verläuft. Ich schwimme:

– 100 Brust  –   4.8. – 10:30h – Direktfinale

– 200 Lagen –   6.8. – 11:00h – Direktfinale

–  50 Freistil –   7.8. – 09:50h-Finale 18:15h

-100 Freistil –   9.8. – 09:30h-Finale 19:05h

-400 Freistil – 10.8. – 10:20h – Direktfinale

Näheres unter http://www.paralympic.org/eindhoven-2014/schedule

Ich gehe davon aus, dass es wieder einen Livestream im Internet geben wird. Also, schaut doch mal rein. Und werft ruhig mal einen Blick auf die „Rankings“…

Bis nach der EM dann….

Eure Elena

Unser EM-Kader 2014

Unser EM-Kader 2014

Mein Foto fürs EM-Profil, geknipst von Dörte Paschke, Stützpunkttrainerin Potsdam

Mein Foto fürs EM-Profil, geknipst von Dörte Paschke, Stützpunkttrainerin Potsdam

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Elena Krawzow