Monthly Archives: Januar 2016

Katrin Gottwald Schwimmblog: Der Goldene Ring

Hallo,

 

Der Goldene Ring: eine Förderung für die Athleten aus Nürnberg, die eine Perspektive für die Olympischen Spiele haben.

In diese Förderung wurde auch ich letzten Freitag offiziell aufgenommen. Bei -10 Grad hatten alle Mitglieder einen Pressetermin auf der Burg und anschließend noch eine Pressekonverenz. Es war verdammt kalt!!!

Vielen Dank an Max Müller und Benjamin Jung, die das überhaupt ins Leben gerufen haben!

Ich freue mich sehr, dass ich in die Förderung vom Goldenen Ring mit aufgenommen wurde.

Das Franken Fernehen hat gestern in der Franken Schau sogar einen Beitrag zum Goldenen Ring gebracht. Ihr könnt Ihn Euch ja mal anschauen 🙂

Verein Goldener Ring: Den Traum von Olympia erfüllen

Aber auch die Zeitung hat über uns berichtet.  Mehr Infos über den Goldenen Ring findet Ihr hier:

http://www.der-goldene-ring.com/

Sorry, die Links haben nicht funktioniert… Ihr könnt sie ja einfach so nochmal kopieren. 🙂

 

Morgen geht es für mich nach Luxemburg auf einen internationalen Wettkampf. Ich hoffe, dort kann ich gute Zeiten schwimmen!

Bis bald,

Eure Kaddy

 

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Schwimmblog Paul Reither – DMS Badische Landesliga

Hallo,

am Wochenende bin ich für meine neuen Verein Neptun Leimen bei der DMS Landesliga in Heidelberg geschwommen. Mit meinen Zeiten bin ich super zufrieden, besonders weil es der erste Wettkampf in diesem Jahr war. Auf allen vier Strecken führe ich momentan die Deutsche Jahrgangsbestenliste an – das habe ich noch nie geschafft.

Meine Zeiten waren: 100 S 57.8, 200 s 2,08 , 200 r 2,06 und 400 f 4,05

Nächstes Wochenende geht es dann nach Luxemburg und ich bin schon richtig gespannt was ich so schwimmen werde.

euer paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Katrin Gottwald Schwimmblog: Mein Kalender 2016

Meine Jahresplanung 2016

Meine Jahresplanung 2016

Hier zum Download: Meine Jahresplanung 2016

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Hockey Nationalmannschaft Kalender 2016

Jahreskalender Hockey 2016

Hier zum Download: Jahreskalender Hockey 2016

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Christopher Wesley

Elena Krawzow Schwimmblog: Was wird das neue Jahr bringen?

Liebe Leserinnen und Leser unserer Blogs, ich wünsche Euch allen noch ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2016!

Wir wissen natürlich nicht, was das Jahr für uns bereit hält, aber auf manches kannst du dich zumindest gut vorbereiten, dass es vielleicht nicht soviel anders kommt, als du es dir vorstellst.

Meine Vorbereitungen laufen soweit gut, ich bin nicht nur braungebrannt aus Fuerteventura zurückgekehrt, sondern viele neue Techniken haben sich in mein Hirn eingebrannt oder sollen das demnächst noch tun 😉

Um zu sehen, wie es technisch so läuft, bin ich dieses Wochenende, 23./ 24. Januar beim Bayer-Schwimmfest in Wuppertal gestartet. Das Ziel war. neu erlernte, effektivere Techniken umzusetzen ohne Rücksicht auf Zeiten.

Am meisten zufrieden war ich mit Kraul, da hat es ganz gut geklappt, sonst gibt’s noch einiges zu tun. Mitte Februar findet in Berlin wieder die Komplexe Leistungsdiagnostik mit dem Bundeskader statt. Dann sehen wir weiter.

Eure Elena

Grüße

Grüße

 

Wuppertal Januar 2016

Wuppertal Januar 2016

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Elena Krawzow

Katrin Gottwald Schwimmblog: Geburtstagswettkampf

Hallo,

 

gestern, an meinem Geburtstag, fanden die Bayerischen Meisterschaften der langen Strecke in Würzburg statt.

Ich bin über 800m und 1500m Kraul an den Strat gegangen. Auf beide Strecken konnte ich mich gegenüber meinen Konkurentinnen in meinem Jahrgang durchsetzten und beide Male Gold gewinnen. Auf 1500m konnte ich in der offenen Wertung sogar noch einen guten 3. Platz erreichen.

Abends konnte ich dann noch ein bisschen meinen Geburtstag feiern.

Einen guten Start in die neue Woche und bis bald,

Eure Kaddy

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Christopher Wesley Praktikum Hockey meets Projektmanagement: Klassenerhalt & Goldener Ring

Es wurde dann doch noch mal eng, wie es zu befürchten war. Trotz meiner Fersen Probleme habe ich das vorletzte Spiel der Saison noch bestritten. München 6 Punkte, Frankfurt 7 Punkte, NHTC (wir) 9 Punkte war die Ausgangssituation bei noch 2 zu spielenden Spielen. Wir konnten mir mit Tim Stulle und mir als Verstärkung ein 7:7 bei Frankenthal ergattern, nachdem wir in den ersten 5 Minuten mit 0:4 zurücklagen. Nachdem München einen Punkt holte, Frankfurt verlor und Frankfurt und München am letzten Spieltag gegeneinander spielen, war der Klassenerhalt geschafft. In einer Hallensaison in der wir deutlich weniger Zeit ins Training gesteckt hatten, viele eine Pause genommen haben war das unser Ziel und konnten es eigentlich relativ souverän über die Bühne bringen. In einem Monat beginnt auch schon wieder die Vorbereitung auf Feld, wobei ich schon seit 4 Monaten am trainieren bin für das große Ziel Olympia 2016.

Hier noch ein paar Links um die Hallensaison Revue passieren zu lassen:

http://www.hockeyliga.de/index2.php

http://www.nhtc.de/nhtc/?page_id=741

Bei mir geht es morgen (Montag, den  25.1.2016) schon zum 2. von sehr sehr vielen Lehrgängen mit der Nationalmannschaft.

Goldener Ring:

Dank der Bemühungen meines langjährigen Freundes und Ex-Nationalmannschaftskollgen Max Müller wird die Stadt Nürnberg in Zukunft Spitzensportler in der Stadt fördern. Mit dem Geld von Firmen aus der Wirtschaft werden Sportler die sich aktuell auf Rio 2016 vorbereiten, aber auch Spitzentalente mit Perspektive auf 2020 in Tokio von dem Goldenen Ring gefördert. Zum einen gibt es eine monatliche Förderung, zum anderen wird versucht die Sportler in der Stadt bekannter zu machen. Zu den für Tokio 2020 geförderten Talenten gehört Katrin Gottwald und zu den Sportlern für Rio 2016 gehöre ich. Also ipp. ist bestens vertreten 😉

Hier noch Informationen über den Goldenen Ring:

https://www.facebook.com/der.goldene.ring/?fref=ts

http://www.der-goldene-ring.com

Euer Wes

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Christopher Wesley

Michelle Braun Triathlon-Blog: Klimalehrgang in Monte Gordo – Portugal

Wie schon erwähnt gab es dieses Jahr für den Bayernkader einen Klimalehrgang in Portugal vom 1.-8. Januar.

An Neujahr war der Treffpunkt um 9:30 am Flughafen in Nürnberg angesetzt. Das war ziemlich früh nach Silvester und dementsprechend sah man auch überall verschlafene Gesichter. Unser Flug ging über Palma, wo wir auch auf den Rest der Gruppe stießen, die von München aus gestartet sind. Weiter ging es dann nach Faro und von dort mit dem Bus zu unserem Hotel. Das Hotel war schon etwas in die Jahre gekommen und das sah man ihm auch an. Es war aber okay, nur das vegetarische Essen abends war sehr einseitig, was aber in südlichen Ländern oft der Fall ist. Am ersten Tag gab es dann abends noch einen kurzen Lauf zum Erkunden der Gegend und des Leichtathletikstadions, sowie der Schwimmhalle. Uns stand eine 50m Bahn zur Verfügung und auch die anderen Räumlichkeiten waren optimal zum Trainieren.

Unserer Tagesablauf war ziemlich hart, da wie nur sechs ganze Tage zur Verfügung hatten. Jeden Morgen um 7:30 Uhr war Ablauf zum Morgenlauf, welcher meist locker war, mit Ausnahme einer zweimaligen Tempoeinheit. Anschließend gab es Frühstück und nach einer kurzen Pause ging es zum Schwimmen, danach mussten wir uns um das Mittagessen kümmern und es blieb wieder nur ca. 40 Minuten Zeit zu verschnaufen. Die Radeinheit war dann die letzte Einheit des Tages, bis auf eine kurzes Krafttraining.

Mit dem Wetter hatten wir auch relativ Glück. Irgendwann am Tag schien immer die Sonne und bei 20 Grad war uns selbst der gelegentliche Regen nicht unangenehm. Die Gegend um unser Hotel war traumhaft schön. Der Strand war gut fest, trotz Sand, sodass man auch dort laufen konnte. Zudem waren wir umgeben von Pinienwäldern mit guten Wegen. Auch bei den Radausfahrten bekamen wir die tolle Landschaft Portugals zu sehen auch wenn die grünen Hügel zwar schön anzuschauen sind, aber das Radfahren ungemein erschwerten. Im Gegensatz zu Mallorca, wo wir schon frühere Trainingslager verbracht hatten, war es hier deutlich weniger besiedelt und es gab Strecke bei denen längere Zeit kein Haus kam, da nicht alles zugebaut war.

Leider wurde ich zur Hälfte des Trainingslagers krank und musste die übrigen Schwimmeinheiten durch Krafttraining am Land ersetzten. Der Abreise Stress hat mir dann noch den Rest gegeben und ich muss zu Hause erstmal pausieren.

Das Trainingslager war trotz allem wirklich schön und auch die Leute waren klasse. Neben uns waren nämlich auch noch die Läufer des DLLV vor Ort, welche auch sehr nett waren. Ich würde mich freuen nächstes Jahr wieder dorthin fahren zu können.

Weiter geht es jetzt mit dem Faschingslehrgang vom 1-14. Februar im Bayerischen Wald und danach wettkampfmäßig mit der Bayerischen und Deutschen Crossmeisterschaft, sowie der EM-Quali in Potsdam am 12.3., die als Swim and Run durchgeführt wird.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Michelle Braun

Michelle Braun Triathlon-Blog Leistungsdiagonstik am IAT in Leipzig

Trotz meiner nicht so optimal gelaufenen Saison letztes Jahr und dem Nichterfüllen der Nominierungskriterien für den D/C-Kader, wurde mein Kaderstatus ein Jahr verlängert. Aufgrund der langen Krankheit wurde mir ein Aufschubjahr gewährt, weshalb ich am 23.12 eine Gesundheits- und Leistungsuntersuchung am IAT von der Deutsche Traithlon Union durchführen ließ. Auch letztes Jahr war ich schon dort, allerdings war es mir nicht möglich an dem Laufband und Ergometertest teilzunehmen, da ich krank war. Dieses Jahr war also die Premiere für mich. Ein schöner Zusatzeffekt für mich war, dass meine Kaderkollegin und gute Freundin Anabel Knoll auch mitkam, die ich, da sie in Amerika studiert, schon lange Zeit nicht gesehen hatte.

Los ging es mit den Gesundheitsuntersuchungen und einer Kraftmessung. Anschließend folgte eine Leistungsdiagonstik am Laufband bei der wir 4x 2km laufen mussten, wobei die Geschwindigkeit immer mehr zunahm. Ich fühlte mich recht gut und konnte sogar noch eine Stufe dranlaufen, musste diese aber bei 1,5km abbrechen. Nach einer kurzen Pause stand noch ein Ergometertest auf dem Rad an, bei dem alle 5 Minuten die Wattanzahl um 30 anstieg. Ich merkte deutlich den vorhergehenden Lauftest und musste schon bei 150 Watt abbrechen, was deutlich unter meinem Leistungsniveau war.

Im großen und ganzen war es wirklich toll in Leipzig teilnehmen zu können, da die Gegebenheiten und die Erfahrung der Ärzte optimal für einen gesunden Leistungssport sind.

Laufbandtest

Laufbandtest

Selfie mit Anabel Knoll

Selfie mit Anabel Knoll

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Michelle Braun

Michelle Braun Triathlon-Blog: Silvesterlauf in Nürnberg

An Silvester ist es für mich fast schon Tradition, den Nürnberger Silvesterlauf mitzumachen. Angefangen habe ich schon bei den Kindern und starte nun schon zum vierten Mal den 5-km Hobbylauf. So ganz Hobby ist der allerdings nicht, da auch meine Trainings- und Vereinskollegen von der LAC Quelle jedes Jahr daran teilnehmen. Auch dieses Jahr war mein Ziel wieder das Treppchen nach dem letztjährigen dritten Platz. Dieses Jahr hatten wir zudem mehr Glück mit dem Wetter, da letztes Jahr der Schnee die Strecke schwierig machte.

Am Wettkampftag fühlte ich mich allerdings nicht so wohl, was zum einen an der Aufregung lag und zum anderen daran, dass ich leicht angeschlagen war, nach meiner Leistungsdiagnostik in Leipzig. Darum hielt ich mich auf den ersten drei Kilometer eher zurück, was mir einige Zeit kostete. Ich war ständig gleichauf mich der vierten Frau, ebenfalls eine Bekannte vom Triathlon, Lena Gottwald. Diese setzte ungefähr 1,5km vor dem Ziel zum Angriff an und überholte mich. Bergauf konnte ich dann allerdings wieder zum Gegenangriff übergehen. Davon wurde mir jedoch ziemlich schlecht, so dass ich sie nicht abschütteln konnte. 400m vor dem Ziel versuchte Lena nochmal vorbeizugehen, aber ich konnte mit einem starken Zielsprint, der aus der vorhergehenden Erholungsphase bei den ersten Kilometern resultieren konnte, dagegen halten und wurde mit 50m Vorsprung Dritte.

Es hat mich sehr gefreut meinen letztjährigen Platz verteidigen zu können und ich gratuliere auch meiner Teamkollegin Babinja, sowie Anja zu ihrem ersten und zweiten Platz und bedanke mich bei Lena für das spannende Rennen. Nächstes Jahr werde ich dann mal einen Platz höher am Podest anstreben, was bei einer besseren Renneinteilung auch durchaus möglich ist.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Michelle Braun

Katrin Gottwald Schwimmblog: Neujahrsempfang

Hallo,

gestern fand, wie jedes Jahr am Anfang des neuen Jahres, der Neujahrsempfang des TSV Altenfurt statt.

Dort wurden alle langjährigen Mitgliedschaften geehrt, sowie die Ehrung für besonders sportliche Leistungen durchgeführt.

Am Ende gab es dann noch Weißwürste, das ist schon Tradition 🙂

noch eine schöne Woche

Eure Kaddy

20160110_115134[2]

20160110_115100[1]

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Katrin Gottwald Schwimmblog: Frohes Neues Jahr 2016!

Hallo,

 

ich wünsche allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2016!! 🙂

Ich möchte mich für das gesponsorte Jahr 2015 bei Volker herzlich bedanken und hoffe, dass das neue Jahr genauso erfolgreich wird und das er mich weiterhin unterstützt!

Wie in jeden Ferien habe ich auch diese Jahr in den Weihnachtsferien Trainingslager. Unter anderem haben wir zweimal einen 20km Tag… Den ersten habe ich am 30.12.15 schon hinter mich gebracht, der zweite wird am 05.01. auf mich zukommen… 😀

 

Noch einen schönen ersten Tag des Jahres 2016!

Bis bald

Eure Kaddy

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald