Monthly Archives: September 2016

Junior Consultant IT Prozesse m/w

Karrierechance in der Medizintechnik

Als Spezialist für Management-Dienstleistungen unterstützen wir Gerätehersteller in der
Medizintechnik bei der Umsetzung technisch komplexer Projekte und Entwicklung von
Servicedienstleistungen. Eine Zusammenfassung unserer Positionierung und Dienstleistungen
finden Sie unter www.ipp-nbg.de.

Zur langfristigen Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als:

Junior Consultant IT Prozesse m/w

Ihre Ziele

Sie entwickeln gerne, haben aber erkannt, dass ein Blick über den Tellerrand mehr Wirkung
hat als die technische Lösung. Sie sind ehrgeizig und möchten Projektmanagement und IT
Beratung in direkter Zusammenarbeit mit erfahrenen Profis lernen. Sie sind ein Macher und
übernehmen gerne die Verantwortung.

Ihre Aufgaben

Als Junior Consultant unterstützen Sie unsere Kunden bei der Erarbeitung von Lösungen für
den optimalen Einsatz von Management und IT-Lösungen. Sie analysieren IT-Prozesse und
begleiten den Einsatz neuer Anwendungen. Sie arbeiten im Team mit erfahrenen Beratern und
unterstützen Projekte nach den im Medizinproduktegesetz vorgeschriebenen Regularien als
Projektmanagement Office oder im Requirements Management.

Sie sind

Ingenieur mit gerade abgeschlossenem Studium oder einigen Jahren Berufserfahrung.

Ihr Profil

Sie arbeiten Sich gerne und schnell und effizient in neue und unterschiedliche
Aufgabengebiete ein. Dies sollte sich auch durch eine kurze Studienzeit mit guten Noten unter
Beweis gestellt haben. Sie erschließen sich Problemstellungen über Ihre ausgezeichneten
analytischen Fähigkeiten.

Unser Angebot

Nach einer umfassenden Einarbeitung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einem motivierten
Team und interessanten und zukunftssicheren Umfeld zu arbeiten. Es erwartet Sie eine
attraktive Vergütung und – Leistung vorausgesetzt – eine steile Karriereleiter.

Ihre Bewerbung, bzw. als Freiberufler Ihr Profil, senden Sie bitte per Mail an:
Dr. Volker Klügl – vkluegl@ipp-nbg.de

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Karriere

Christopher Wesley – Hockey meets Projektmanagement: Olympia Rio 2016 – Autogrammstunde bei ipp.

Als strahlender Olympia-Rückkehrer hat sich heute Christopher Wesley, bei der ipp. Autogrammstunde, seinen jugendlichen Fans gestellt. Die Goldmedaille von vor 4 Jahren aus London wirkt neben der eben erst erkämpften Bronzemedaille aus Rio noch wertvoller.

Autogrammstunde bei ipp. in Nürnberg Bild: Emil Klügl

Autogrammstunde bei ipp. in Nürnberg, Bild: Emil Klügl

 

Thea: Wow sind die Medaillen aber schwer!

Emil: Was ist wertvoller? Ein Olympia- oder ein Weltmeistertitel?

Christopher: Das ist je nach Sportart unterschiedlich. Im Fußball zählt nur der Weltmeistertitel, im Hockey ist wie in vielen anderen Sportarten auch, der Olympiasieg das höchste was man erreichen kann.

Pia: Wirst Du auch weiterhin noch Hockey spielen?

Christopher: Auf jeden Fall. Wie viel, hängt allerdings davon ab, was ich in Zukunft beruflich machen werde. Ich habe einige interessante Angebote und je nachdem, was ich machen werde, kann mich das zeitlich dann schon in Beschlag nehmen.

Pia: Und was willst Du arbeiten?

Christopher: Da habe ich mich wirklich noch nicht entschieden. Es gibt so viele Sachen die mich interessieren. Auf jeden Fall werde ich nicht den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Mein Ding ist es Leute zusammenzubringen und Sachen einfach zu erledigen.

Felix: Und was machst Du heute noch?

Christopher: Trainieren!

 

Christoper Wesley wird in seinem Blog auch weiterhin über seine Highlights im Sport und Karriere berichten. Also bleibt am Ball.

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles, Blog Christopher Wesley