Blog Paul Reither – it´s a jungle out there – ich war dabei!!!

Hallo,

auf Einladung von Volker durfte ich bei meinem ersten Firmen-Workshop in Bad Mergentheim dabei sein. Witzigerweise hat diesen Workshop mein Papa und ein Kumpel von meinem Papa geleitet. Treffpunkt war am Sonntag um 10 Uhr am Hotel und wir fuhren dann alle ca. 10 Minuten in ein Waldstück, was Dietmar, unser Outdoortrainer, herausgesucht hatte. Am Anfang war ich etwas nervös, denn ich wusste nicht so recht, wie meine Rolle (das war z. B Thema am 2. TAg) in der Gruppe sein wird – die anderen Teammitglieder haben mich aber ganz schnell ernstgenommen und mich auch in das Team gleich mit aufgenommen, sodass ich mich sehr wohl fühlen konnte. Am Sonntag waren wir nur im Wald unterwegs und haben verschiedene Aufgaben zum Thema Team lösen müssen. Am Schluss stand sozusagen unsere Abschlussprüfung an und wir (11 Personen) mussten mit verbundenen Augen ca. 250 Meter durch den Wald veschiedenen Punkte finden und dazu hatten wir 1 Stunde Zeit. Wir haben es geschafft!!!!

img_3037_2107

SONY DSC

IMG_5316 (Medium)

Am Abend gab es dann ein tolles Menü im Hotel und ziemlich kaputt von dem Tag konnte ich gut schlafen.

Am nächsten Tag begann dann der 2. Teil, den mein Papa geleitet hat. Wir unterhielten uns über die Rollenverteilungen, was ein gutes Team ausmacht, welche Grenzen Teams haben und am Nachmittag ging es dann darum wie man Feedbback gibt und wie man sich so unterhält, damit der andere nicht beleidigt ist und ausflippt.

Mir haben beide Tage super gut gefallen und ich habe sehr viel gelernt. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Teammitgliedern bedanken – ihr seid spitze!!!! und natürlich vor allem bei Volker, der mir das ermöglicht hat. Ach ja – natürlich auch bei Dietmar und bei meinem Papa, den ich mal nicht nur als Schwimmlehrer kennengelernt habe, sondern auch als Trainer – passt scho!!!

Am Wochenende geht es dann zur Bayerischen und dann in den Urlaub.

Euer Paul

Veröffentlicht in Blog Paul Reither Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*