Elena Krawzow Schwimmblog: Luxemburg & Berlin

Erst Luxemburg, dann Berlin

 

Der Luxemburger Wettkampf EURO MEET hat lange gedauert, er ging über zweieinhalb Tage. Längen während Wettkämpfen haben wir Schwimmer öfter zu überbrücken, manchmal will ein Wettkampftag gar nicht enden. Nach einer längeren Pause ohne was zu tun, ist es nicht immer leicht, den Körper wieder in Gang zu bringen, also Körper und Geist, um dann noch bzw. wieder Höchstleistungen zu bringen.

 

Ich hatte mir schon neue Bestzeiten erhofft, die blieben leider aus. Es dauerte daher eine ganze Weile, bis ich wenigstens mit der A-Norm auf 100m Brust für die EM im August zufrieden war. Mit dem Top Team unterwegs zu sein, war auch etwas Neues und spannendes.

 

Zum Verschnaufen kam ich aber kaum, Montag und Mittwoch nach Luxemburg hatte ich noch Prüfungen und danach stieg ich in den Zug nach Berlin zur KLD (Komplexe Leistungs Diagnostik). Die findet i. d. R. zweimal pro Jahr für Kadersportler statt und beinhaltet verschiedene Tests, Kraft, Ausdauer und Technik/ Schnelligkeit bei Start und Wende. Die Auswertung bekommen dann die Heimtrainer und besprechen sie mit uns.

 

Diesmal hatte ich nur ein Ticket für die Hinfahrt nach Berlin gebucht…

Ich werde dort nämlich mindestens ersteinmal sieben Wochen bleiben. Ich werde am OSP Berlin einen Teil meines zweiten physiotherapeutischen Praktikums absolvieren und natürlich auch am paralympischen Stützpunkttraining teilnehmen.

 

Die ersten Tage

 

Mein Tagesablauf ist für die kommenden drei Wochen so gestaltet:

 

6 Uhr – Aufstehen

7 – 9 Uhr Wassertraining

10 – 16 Uhr Arbeit am OSP

16:30 – 19:30 Uhr Land- und Wassertraining

 

Puuhh, an zweimal Training pro Tag, mit Ausnahme Mittwochnachmittag und Sonntag, daran wird mein Körper sich erst gewöhnen müssen und ich hoffe, es wird.

 

Ich werde sehen wie sich die Dinge entwickeln und Ihr werdet bald hier weiter lesen können.

 

Hier noch ein paar Bilder:

 

Berlin

Berlin

Berlin

Berlin

Luxemburg

Luxemburg

Luxemburg

Luxemburg

 

 

>Wenn du dem Glück hinterher rennst, wirst du es nie einholen - wenn du warten kannst, wird es dich finden<

Veröffentlicht in Blog Elena Krawzow Getagged mit: , , , , , , , , ,