Katrin Gottwald Schwimmblog: JWM Singapur – Vorbericht –

Nach der Rückkehr von der JWM Vorbereitung in Magdeburg, „musste“ zu Hause der Heimtrainer noch einmal ran. Galt es doch in den Tagen, bis zum Abflug am 19.08.2015 nach Singapore, im Rahmen der UWV, weitere Trainingseinheiten im neuen Hallenbad Langwasser, zu absolvieren. Somit Prämiere für die neue 50-m-Schwimmhalle, die diese mit Bravour bestanden hat. „Das ist ein sehr gutes Wasser“, äußerte sich Katrin, „es fühlt sich sehr gut an“. Der Laie mag sich nun über so eine Aussage wundern, Wasser ist schließlich Wasser. Das dies jedoch nicht so ist, können Leistungsschwimmer bestätigen. Ob es nun auch ein „schnelles“ Wasser in der neuen 50-m-Schwimmhalle ist, werden die ersten Wettkämpfe, noch in diesem Jahr zeigen. Und es blieb auch noch Zeit, der Pressesprecherin der SG Mittelfranken, in einem Interview Rede und Antwort zu stehen. Interview
Katrin ist inzwischen gut und wohlauf in Singapore angekommen, und schickt viele Grüße nach Deutschland. Das deutsche Team hat heute bereits das erste Mal im Aquatic Centre in Singapore trainiert, in dem dann ab dem 25.08.2015 die Jugendweltmeisterschaften ausgetragen werden. Dort wird Katrin bei ihren Einzelrennen auf 50-m-/100-m- und 200-m-Freistil an den Start gehen. Gesetzt ist sie ebenfalls in allen weiblichen Staffeln auf 4 x 100-m- und 4 x 200-m-Freistil, sowie 4 x 100-m-Lagen. Die Besetzung der Mixed-Staffeln wird dann immer vor Ort entschieden. Es hat also den Anschein, dass es wieder auf ein Viel Starter Programm, wie bei der JEM in Baku, für Katrin hinausläuft.
Koffer packen heißt es nun auch für Katrins Trainer Wolfgang, und für ihren Athletikcoach Dirk. Beide treten am 22.08.2015 ihre Reise nach Singapore an, um Katrin vor Ort zu unterstützen, aber auch um die Schwimmsport Interessierten in der Heimat, in diesem Blog, mit aktuellen News von der JWM zu versorgen.
In diesem Sinne, bis zum nächsten Bericht, dann aus Singapore…..
Coach Wolfgang

 

Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*