Schwimmblog Paul Reither – German Open in Berlin

Hallo,

auf Einladung des Deutschen Schwimmverbandes, weil ich bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften so gut geschwommen bin, war ich letzte Woche ein paar Tage in Berlin und durfte bei den German Open mitschwimmen.

Gleich zu Beginn konnte ich meine 400 Meter Lagen Zeit auf 4:33,8 steigern und diese Bestzeit bedeutete gleichzeitig 2. Platz in der offenen Wertung.

Auf 200 Meter Lagen und 100 Schmett konnte ich jeweils in den Jahrgangsfinals 2000/2001 mit Gold abschließen und auf 100 F und 100 Rücken konnte ich jeweils auf den zweiten Platz schwimmen.

So ging für mich die erfolgreichste Saison seit ich schwimme zu ende und ich muss sagen, die Entscheidung nach Heidelberg zu gehen um dort zu leben und zu trainieren war zwar hart, aber hat sich super für mich gelohnt.

Vorallem weil Schule, das Internat und unser Trainerteam so gut zusammenarbeiten fühle ich mich im OSP sehr sehr wohl.

Mein Dank gilt besonders meiner Trainerin Uta, die immer für mich da war und mich echt gut für die Meisterschaften vorbereitet hat.

Euch einen schönen Sommer – nun geht es bald in die Ferien, die ich bei meiner Familie und meinen Freunden in Ezelsdorf verbringen werde.

Euer Paul

Veröffentlicht in Blog Paul Reither Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*