Blog-Archive

Schwimmblog Paul Reither – German Open in Berlin

Hallo,

auf Einladung des Deutschen Schwimmverbandes, weil ich bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften so gut geschwommen bin, war ich letzte Woche ein paar Tage in Berlin und durfte bei den German Open mitschwimmen.

Gleich zu Beginn konnte ich meine 400 Meter Lagen Zeit auf 4:33,8 steigern und diese Bestzeit bedeutete gleichzeitig 2. Platz in der offenen Wertung.

Auf 200 Meter Lagen und 100 Schmett konnte ich jeweils in den Jahrgangsfinals 2000/2001 mit Gold abschließen und auf 100 F und 100 Rücken konnte ich jeweils auf den zweiten Platz schwimmen.

So ging für mich die erfolgreichste Saison seit ich schwimme zu ende und ich muss sagen, die Entscheidung nach Heidelberg zu gehen um dort zu leben und zu trainieren war zwar hart, aber hat sich super für mich gelohnt.

Vorallem weil Schule, das Internat und unser Trainerteam so gut zusammenarbeiten fühle ich mich im OSP sehr sehr wohl.

Mein Dank gilt besonders meiner Trainerin Uta, die immer für mich da war und mich echt gut für die Meisterschaften vorbereitet hat.

Euch einen schönen Sommer – nun geht es bald in die Ferien, die ich bei meiner Familie und meinen Freunden in Ezelsdorf verbringen werde.

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reihter – Das waren geile Deutsche Meisterschaften

Hallo,

nach aufregenden Tagen in Berlin bin ich nun wieder glücklich und zufrieden in Heidelberg gelandet. Glücklich, weil ich echt super mit meinen Leistungen zufreiden bin.

Ich konnte auf meinen Spezialdisziplinen 200 und 400 Lagen jeweils Silber gewinnen und auf meinen Nebenstrecken 200 Rücken 3. Platz und auf 50 Freistill ebenfalls 3. Platz, sehr cool fand ich die vierten Plätze über 100 F und 100 S. Von daher bin ich sechs mal gestartet und insgesamt 4 x Edelmetall geholt – das passt scho.

Im Übrigen habe ich als einziger 2000´er geschafft über 3 Lagen , also Freistill, Rücken und Lagen eine Medallie zu gewinnen.

Außerdem konnte ich so dazu beitragen, dass mein Verein Neptun Leimen einer der erfolgreichsten badischen Vereine bei den Deutschen war.

Und das Beste , wegen meinen guten Leistungen wurde ich zu den German Open eingeladen , da werde ich für eine Woche in Berlin sein und mit den TOP Leuten schwimmen. Ich freue mich drauf.

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither – Cooler Auftakt bei der DMJ!!!

Hallo,

heute ging es in Berlin nun endlich mit den deutschen Jugendmeisterschaften los. Über 50 Freitill konnte ich mit einer super neuen Bestzeit die Bronzemedaille gewinnen. Kurz darauf kamen dann die 100 Schmett dran und obwohl ich mich über 7 Zehntel verbesserte, also 56,56 schwam, konnte ich leider nur den vierten Platz erreichen. Natürlich bin ich darüber etwas traurig, aber die Zeit ist einfach geil!! Morgen habe ich frei und am Donnerstag geht es dann zu den 200 Lagen, hier bin ich Favorit und möchte gerne gewinnen.

Viele Grüße aus dem schönen Berlin,

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

schwimmblog paul reither – süddeutsche meisterschaften in darmstadt

Hallo Zusammen,

auf meinem Weg zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in zwei Woche in Belin war es für meine Trainerin wichtig, dass ich bei den offenen süddeutschen Meisterschaften geschwommen bin. Für mich war es ein toller Wettkampf, gerade weil es auch offen war und und ich mich 4 x für die Endläufe qualifzhieren konnte. Mit einem guten 6. Platz auf 400 Freistill und einen 7. Platz auf 200 Lagen war nicht nur ich, sondern auch meine Trainernin sehr zufrieden, eben auch weil wir den Wettkampft aus dme Training heraus geschwommen sind.

ich fühlem ich sehr fit und freue mich nun riesig auf  berlin – mit folgenden Strecken werde ich an den Start gehen:

50 und 100 f

100 schmett

200 rücken

200 und 400 lagen

euer paul

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither – Erfolgreicher Einstand bei der DM in Berlin

DSC00687

Hallo,

obwohl ich am Donnerstagmittag am liebsten wieder heimgefahren wäre, bin ich mit meinen Leistungen danach super zufrieden.

Mir ist nämlich bei den 400 Lagen was total blödes passiert , meine Brille ist mir nach dem Start verrutscht und war die ganze Zeit zwischen Nase und Mund, so konnte ich nur 4.41 schwimmen und wurde neunter. Ich war stinksauer, aber mich haben viele Leute getröstet , nach dem Motto – das muss jeder Schwimmer mal durchmachen.

Freitag hatte ich dann frei und mit viel Wut im Bauch habe ich dann die 200 Lagen in Jahrgangsfinale gewonnen und war mit der Zeit sogar 15. schnellster der Deutschen Meisterschaften und ich konnte noch auf die 100 Freistil mit einer neuen Bestzeit den 2. Platz erschwimmen.

Am Sonntag habe ich dann noch auf die 100 Schmett 3. Platz und 50 F 4. Platz jeweils mit sehr guten Bestzeiten geschwommen.

Für meine ersten Deutschen Meisterschaften bin ich sehr zufrieden und ich freue mich auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin in sechs Wochen.

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither – erfolgreiches Wochenende

Hallo,

am Wochenende haben in Heidelberg die badenwürtenbergischen offenen Meisterschaften kurze Strecken stattgefunden.

Für mich war das das erste mal bei diesem Wettkampf zu schwimmen und ich bin super zufrieden. Meine Zeiten waren klasse und ich konnte sogar auf 100 Schmett und 200 Rücken jeweils den dritten Platz machen.

Sonntag hatte ich dann frei – in zwei Wochen bin ich nach Berlin zum DSV Lehrgang eingeladen und dann ab dem 4. Mail schwimme ich dann zum ersten mal bei den Deutschen Meisterschaften 50 Meter Bahn mit.

Euer Paule

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither – Fuerte

Nach einem tollen Trainingslager auf Fuerte bin ich am Osterwochenende wieder nach Heidelberg gekommen. Die 2 Wochen waren verdammt hart, aber die Tests die ich geschwommen bin, waren echt gut und auch meine Trainerin ist mega zufrieden mit mir. Nun haben wir noch 2 Tage Ferien und am Montag geht es wieder in die Schule.

Langsam beginnen dann auch die Vorbereitungen für die Deutschen Meisterschaften in Berlin.

Viele Grüße

Paule

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

paul reither – schwimmblog – zürich

so, nun stand der letzte Wettkampf vor dem großen Frühlingstrainigslager auf Fuerte auf dem Programm.

Auf Einladung der Züricher sind wir vom Badischen Schwimmverband dort geschwommen.

Mit meinen Leistungen bin ich wieder super zufrieden.

Besonder haben mich die 100 Rücken gefreut, endlich unter einer Minute auf der langen Bahn und gleichzeitig auch noch den dritten Platz offen erschwommen – sau geil!!!

Lagen konnte ich wieder meine Leistungen abrufen und auch auf die 50 freistill bin ich bestzeit geschowmmen.

uta, meine Trainerin, meint – wir sind auf einen sehr guten Weg und ich freue mich erstmal auf das Trainingslager und dann die Deutschen offenen im Nai – das ist ja dann auch Premiere für mich.

frohe Ostern – euer paul

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Paul Reither Schwimmblog: Mein Kalender 2016

Meine Jahresplanung_PR_2016
Meine Jahresplanung_PR_2016

Meine Jahresplanung 2016

Hier zum Download: Schwimmkalender 2016 Paul Reither

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog: Paul Reither – DMS und Luxemburg

Hallo,

nun habe ich meine erste DMS für meinen neuen Verein Neptun Leimen geschwommen und wir sind gleich mit mir in die Badische Liga aufgestiegen. Mit meinen Zeiten bin ich super zufrieden und ich bin auch froh, meinen Teil für den Aufstieg beigetragen zu haben.

Aber vielmehr freue ich mich über die tollen Ergebnisse in Luxemburg. Auf Einladung des Badischen Schwimmverbandes konnte ich in der Juniorenwertung einen zweiten und zweimal einen dritten Platz erschwimmen. Das Teilnehmerfeld war euorpäisch und so musste ich z. B. gegen mehrere Russen schwimmen. Ich konnte sogar über 200 Meter Rücken das B-Finale erreichen und erreichte dann letztendlich von allen Teilnehmern Platz 20!!!!

Was mich, meine Trainerin und meinen Papa, aber am meisten freut, ist meine Leistung auf 400 m Lagen – hier bin ich mit einer neuen Bestzeit, aktuell deutschlandweit, an erster Stelle. Ich konnte auch meinen großen Konkurrenten um 2 Sekunden abhängen.

Nächste Woche habe ich dann DSV Lehrgang in Heidelberg und Ende Februar geht es nach Zürich – ich freue mich schon.

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither – DMS Badische Landesliga

Hallo,

am Wochenende bin ich für meine neuen Verein Neptun Leimen bei der DMS Landesliga in Heidelberg geschwommen. Mit meinen Zeiten bin ich super zufrieden, besonders weil es der erste Wettkampf in diesem Jahr war. Auf allen vier Strecken führe ich momentan die Deutsche Jahrgangsbestenliste an – das habe ich noch nie geschafft.

Meine Zeiten waren: 100 S 57.8, 200 s 2,08 , 200 r 2,06 und 400 f 4,05

Nächstes Wochenende geht es dann nach Luxemburg und ich bin schon richtig gespannt was ich so schwimmen werde.

euer paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither – Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2016

Hallo,

nach einem echt harten Jahr für mich, wie mittlere Schulabschluss, meine ersten deutschen offenen Meisterschaften und Umzug nach Heidelberg inkl. neue Schule, konnte ich nun in paar Tage zu Hause bei meiner Familie verbringen. Die Tage waren sehr gut, weil ich auch mal nichts ins Wasser brauchte. über Silvester darf ich auch nach Hause um mit meiner Familie und mit meinen Freunden zu feiern. Am 3. Janaur geht es dann gleich wieder mit einem Trainingslager los.

Alles Sportlern von ipp und natürlich auch VOlker und seinem Team wünsche ich ein tolles Jahr 2016 und vielen Dank für die Unterstützung durch IPP.

Euer Paule

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither Wuppertal Teil 2

So, nun ist es schon wieder vorbei – meine ersten Deutschen Meisterschaften mit den Großen!!!! War eine super Erfahrung, mal mit Paul Biedermann und Marco Koch auf eine Bahn einzuschwimmen. Außerdem bin ich sau froh das es so gut gelaufen ist. Alle meine 3 Einzelstarts konnte ich mit persönlichen Bestzeiten schwimmen -meine Trainerin Uta ist mega zufrieden mit mir, natürlich ich auch und vor allem mein Papa, der das erste Mal bei einer Deutschen nicht dabei war!!!!!!! Es geht zum Glück auch ohne.

Auf jeden Fall freue ich mich jetzt aufs nächste Wochenende weil ich dann nach über 6 Wochen wieder mal nach Hause zu meiner Familie komme. So gut wie es mir auch hier geht und gefällt, meine Familie inkl. Hund fehlen mir schon.

euer paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Paul Reither – Schwimmblog – Wuppertal Teil 1

Nun ist es soweit – meine ersten offenen Deutschen Meisterschaften stehen an – seit gestern sind wir in Wuppertal und hatten gleich eine Mege Verspätung durch die Deutsche Bahn – und ich konnte mich leider dadurch nicht richtig auf meine Strecke 400 Lagen vorbereiten, aber ich muss sagen, mit 4:31 bin ich super zufrieden und das Beste: ich konnte im direkten Verleich meinen härtesten Konkurrenten schlagen.

Nun geht es heute mit der Staffel weiter und dann stehen noch 200 Lagen und 200 Rücken auf den Plan  . ich freu mich

euer paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Blog Paul Reither – Zypern

Seit Montag bin ich mit dem Badischen Schwimmverband auf Zypern im Trainingslager – eine sau geile Anlage inkl. Top Trainingsbedingungen.

Viele Grüße aus der Sonne sendet euch

Paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Blog Paul Reither – 10 Jahre IPP mit Thomas Lurz

img_3490_10 Jahre ipp

Hallo aus Heidelberg,

unser lieber Volker hat uns Sportler zu seiner 10 Jahres Feier nach Bensheim eingeladen. Bei einer super organisierten Feier konnten wir uns als Sportblogger präsentieren.

Der Höherpunkt dieser Veranstaltung war natürlich der Auftritt von Thomas Lurz. Der erfolgreichste Open Water Schwimmer der Welt hat uns viel über sein Leben und seine Leidenschaft erzählt. Vor allem von seinem Tiefpunkt in der Karriere als er 2004 in Athen auf 1.500 Meter nur 22. wurde. Dafür war er dann 2012 in London mit seiner Silbermedalie am Höhepunkt seiner Karriere angelangt.

Thomas Lurz

Thomas Lurz

img_3490_10 Jahre ipp

Vielen Dank an Volker und Thomas für diesen tollen Abend, der mich nun auch motiviert, auch wenn es mal schwerfällt, trotzdem ins Wasser zu springen.

Am kommenden Montag geht es dann mit dem Badischen Schwimmerband ab nach Zypern – in die SONNE und WÄRME

Gruß

Euer
Paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Blog Paul Reither – ich bin angekommen

Guten Tag,

nun habe ich es also tatsächlich geschafft – ich bin in Heidelberg angekommen, habe meinen ersten Schultag hinter mich gebracht und war sogar noch in Warendorf beim DSV Sichtungslehrgang eingeladen. Und das alles in der ersten Woche als BADENER!!!!

Ich fühle mich im OSP und im Internat sau wohl – ich wurde hier super freundlichen von der Internatsführung und vor allem von meiner neuen Trainerin Uta aufgenommen und alle haben dazu beigetragen das es mir sehr gut geht.

In vier Wochen geht es dann mit dem Badischen Schwimmverband nach Zypern ins Trainingslager und danach stehen dann schon die ersten Wettkämpfe auf badischer Ebene statt.

Viele liebe Grüße aus Heidelberg

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Schwimmblog Paul Reither – FERIEN!!

Hallo da draußen!!!

endlich Ferien – nun habe ich noch vier Wochen vor mir dann gehts ab nach Heidelberg ins Internat. Gestern habe ich erfahren, dass mein Zimmerkollege ein Golfer sein wird – bin schon sehr gespannt und das wird sicher auch spannend werden, die vielen Sportarten zusammen unter einem Dach!!!

Im übrigen bin seit dem 1.8. nun offiziell BADENER – d. h. mein Startrechtwechsel wurde vollzogen und nun schwimme ich für den Badischen Schwimmervband.

Ach ja – Bayerische Meisterschaften waren ja auch noch – immerhin habe ich bei meinem letzten Wettkampft für die SG Mittelfranken den Titel über 50 Rücken geholt und noch weitere Medailien – von daher bin ich auch hier zufrieden.

Mein nächster Bloog werde ich dann aus Heidelberg senden – bis dahin noch einen schönen Sommer und schöne Ferien

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Auftakt Deutsche Leichtathletik Meisterschaften – Weitsprung auf dem Hauptmarkt

img_3070_2607

wir waren dabei! Auf Einladung des Team Nürnberg trafen sich Sponsor Volker Klügl,  Sportblogger Michelle Braun und Paul Reiter auf der Auftaktveranstaltung der Deutschen Leichtathletik Meisterschaften.
Wahnsinnsstimmung auf dem Nürnberger Hauptmarkt!

dm auftakt Sportblogger
dm auftakt panorama

img_3070_2607

Die Ergebnisse des Weitsprungs vom 24.07.2015 DM Nürnberg
1 Markus Rehm 8.11

1 Fabian HEINLE 8.03
2 Alyn CAMARA 7.97
3 Julian HOWARD 7.81

1 Lena MALKUS 6.74
2 Sosthene MOGUENARA-TAROUM 6.65
3 KÄTHER Nadja 6.56

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles, Blog Michelle Braun, Blog Paul Reither, Sponsoring

Blog Paul Reither – it´s a jungle out there – ich war dabei!!!

SONY DSC

Hallo,

auf Einladung von Volker durfte ich bei meinem ersten Firmen-Workshop in Bad Mergentheim dabei sein. Witzigerweise hat diesen Workshop mein Papa und ein Kumpel von meinem Papa geleitet. Treffpunkt war am Sonntag um 10 Uhr am Hotel und wir fuhren dann alle ca. 10 Minuten in ein Waldstück, was Dietmar, unser Outdoortrainer, herausgesucht hatte. Am Anfang war ich etwas nervös, denn ich wusste nicht so recht, wie meine Rolle (das war z. B Thema am 2. TAg) in der Gruppe sein wird – die anderen Teammitglieder haben mich aber ganz schnell ernstgenommen und mich auch in das Team gleich mit aufgenommen, sodass ich mich sehr wohl fühlen konnte. Am Sonntag waren wir nur im Wald unterwegs und haben verschiedene Aufgaben zum Thema Team lösen müssen. Am Schluss stand sozusagen unsere Abschlussprüfung an und wir (11 Personen) mussten mit verbundenen Augen ca. 250 Meter durch den Wald veschiedenen Punkte finden und dazu hatten wir 1 Stunde Zeit. Wir haben es geschafft!!!!

img_3037_2107

SONY DSC

IMG_5316 (Medium)

Am Abend gab es dann ein tolles Menü im Hotel und ziemlich kaputt von dem Tag konnte ich gut schlafen.

Am nächsten Tag begann dann der 2. Teil, den mein Papa geleitet hat. Wir unterhielten uns über die Rollenverteilungen, was ein gutes Team ausmacht, welche Grenzen Teams haben und am Nachmittag ging es dann darum wie man Feedbback gibt und wie man sich so unterhält, damit der andere nicht beleidigt ist und ausflippt.

Mir haben beide Tage super gut gefallen und ich habe sehr viel gelernt. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Teammitgliedern bedanken – ihr seid spitze!!!! und natürlich vor allem bei Volker, der mir das ermöglicht hat. Ach ja – natürlich auch bei Dietmar und bei meinem Papa, den ich mal nicht nur als Schwimmlehrer kennengelernt habe, sondern auch als Trainer – passt scho!!!

Am Wochenende geht es dann zur Bayerischen und dann in den Urlaub.

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither