Blog Archives

Antonia Berger Schwimmblog: Deutsche Meisterschaft

Hallo,

letzte Woche war die DM in Berlin. In der 4×200 Freistilstaffel erreichte ich meine erste offene Medaille. Franziska Weidner, Annalena Wagner, Marie Graf und ich erkämpften uns, in einem sehr spannenden Rennen, die Bronzemedaille.

  

In der Einzelwertung schwamm ich 200, 400, 800 und 1500 m Freistil. Auf 1500 Freistil erreichte ich einen 10 Platz. Leider blieb ich hinter meinen Bestzeiten. Es waren doch zu viele Wettkämpfe in der letzten Zeit.

Jetzt gehe ich in die Saisonpause. Am Freitag heiratet mein Bruder und deshalb schwimme ich an der bayerischen Freiwassermeisterschaft nicht. Ich freue mich schon, endlich mal faulenzen, Freunde  treffen, in den Urlaub fahren usw…

Ich wünsche euch schöne Ferien😎

Bis bald

Toni

 

 

 

 

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Bayerische Jahrgangsmeisterschaft

Hallo,

am Wochenende fanden die bayerischen Meisterschaften, der Jahrgänge, in Nürnberg statt.

Ich durfte nicht alle 3 Tage starten, da ich in der Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft in Berlin stecke und trainieren musste.

Ich schwamm 4x und holte mir auf 400, 200 Freistil und 100 Schmetterling die Goldmedallie.

Am Mittwochvormittag geht’s dann, nach einer kurzen Einheit, los. Am Donnerstag beginnen die Wettkämpfe, für mich sind es die 400 Freistil und die 200 Freistil in der Staffel. Am Freitag, 800 Freistil, am Samstag 200 Freistil und am Sonntag noch die 1500 Freistil.

Eure Toni

 

 

 

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Talent des Monats

Hallo,

heute besuchten mich im Frühtraining, im Langwasserbad, die Verantwortlichen vom Sportservice Nürnberg.

Ich wurde zum Talent des Monats Mai ernannt und durfte einen Scheck in Höhe von 500€ entgegennehmen.

Ich habe mich riesig gefreut und möchte mich bei allen Bedanken, die mich unterstützen.

Liebe Grüsse

Toni

 

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Deutsche Freiwassermeisterschaften und Challenge

Hallo zusammen,

letzte Woche fuhr ich mit meiner Mannschaft nach Mölln , zur deutschen Freiwassermeisterschaft.

Da ich mich sehr fit fühle und meinen letzten Wettkämpfe  gut verliefen, ging ich mit Elan an den Start. Aber ich musste sehr schnell feststellen, dass Beckenschwimmen doch anders ist.

Mein erster Start war am Donnerstag die 7,5 km. Ich führte das Feld bis etwa 5 km an, dann bekam ich an der Boje solche Tritte in die Rippen und merkte auch, dass meine Arme sich sehr schwer anfühlten. Ich war dann so deprimiert, dass ich nicht mehr mithalten konnte. Zum Schluss schwamm ich  auch noch am Ziel vorbei, weil ich den Pfiff nicht hörte. So waren es am Ende 8 km und ich kam als 7. ins Ziel. Im Nachhinein habe ich erfahren, dass andere Schwimmer während des Wettkampfs entsprechende Getränke zu sich genommen haben um fit zu bleiben. Am Samstag standen die 5 km am Programm, da kam ich als vierte ins Ziel. Aber auch da war mein größtes Problem der Massenstart und meine blauen Flecken werden mich noch etwas begleiten. Zusammengefasst konnte ich meine gesteckten Ziele nicht  erreichen, nehme aber viel Erfahrung von diesen Wettkämpfen mit und werde versuchen, diese das nächste Mal umzusetzen.

Neben der deutschen Freiwasser, hatte ich  am Sonntag noch einen anderen Wettkampf am Programm, den Challenge in Roth. Ich war als Schwimmer für eine Staffel des TKN eingeteilt. Die erste Herausforderung des Tages war, dass ich um 6 Uhr aufstehen musste, obwohl ich in der Nacht erst um 1 Uhr nach Hause kam. Als ich am Challenge eintraf, erfuhr ich dann die nächste gute Nachricht, dass meine Staffel nicht Starten konnte, weil sich ein Teilnehmer verletzt hat. Nachdem ich aber schon da war, wollte ich  trotzdem schwimmen. Im Nachhinein war das für mich doch ein Erfolgserlebnis, da ich bei den Staffeln als erste Frau aus dem Wasser ging und nur 4 Männer vor mir waren. ( 48,15 min)

Jetzt geht es für mich weiter mit der Vorbereitung für die DM in Berlin.

Ich bleibe dran🏊🏻

Bis bald

Toni

 

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Mein erstes Gold auf deutscher Ebene

Hallo,

letztes Woche fand die deutsche Jahrgangsmeisterschaft in Berlin statt. Auf diesen Saisonhöhepunkt hatte ich mich lange vorbereitet.

Am Sonntag erwischte mich dann ein fieser Darminfekt und ich dachte schon, dass jetzt jede Vorbereitung sinnlos war. Etwas geschwächt reiste ich dann aber am Montag mit meiner Mannschaft nach Berlin. Leider hatte ich den ganzen Wettkampf mit den Nachwirkungen des Virus zu kämpfen, aber mein Wille war stärker.

So erkämpfte ich mir am Dienstag meine erste Goldmedaille auf 800 Freistil. Am Donnerstag schwamm ich 200 Freistil und qualifizierte mich als 7 für den Endlauf . Im Finale am Nachmittag, konnte ich alles geben und erschwamm, in einem sehr spannenden Rennen, die Silbermedaille. Auch am Freitag wurde ich Vizemeisterin auf 1500 Freistil. Meine Konkurrentin schwamm 1500 m zeitgleich mit mir und wir gaben beide alles, am Ende hatte ich 15 hundertstel Vorsprung. Mein letzter Start waren die 400 Freistil, da qualifizierte ich mich als 3. fürs Finale. Dieses Rennen war dann am Samstagnachmittag sehr anstrengend, da mein Körper doch schon sehr müde war, aber ich gab nicht auf und schaffte Bronze.

Für mich war das der beste Wettkampf, den ich je geschwommen bin, ich hatte super Bestzeiten und 4 Medaillien auf einer deutschen Meisterschaft ist schon was besonderes.

Mein nächster Wettkampf findet nicht im Becken statt. Wir fahren Ende Juni nach Mölln zur deutschen Freiwassermeisterschaft.

Bis Bald

eure Toni

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Süddeutsche Meisterschaft Dresden

Hallo zusammen,

dieses Wochenende stand die Süddeutsche Meisterschaft in Dresden am Programm.

Da mein nächster wichtiger Wettkampf die deutsche Jahrgangsmeisterschaft ist, starteten wir voll aus dem Training heraus,  in Dresden. Ich merkte schon, dass meine Muskeln sich schwer anfühlten, trotzdem gab ich alles. Es hat sich auch gelohnt und so wurde ich auf meiner Lieblingsstrecke, 400 Freistil, süddeutsche Jahrgangsmeisterin. Vizemeisterin wurde ich auf 200 Freistil und 50 Schmetterling und die Bronzemedaillie gab es auf 200 Schmetterling.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Bayerische Meisterschaft in Bayreuth

Hallo,

am Wochenende fand in Bayreuth die offene bayerische Meisterschaft statt.

Ich hatte ein anstrengendes Wettkampfprogramm und das Trainingslager hing mir auch noch in den Knochen. Trotzdem hatte ich einen sehr erfolgreichen Wettkampf. Neben vielen Bestzeiten und Qualifikationen für die deutsche offene Meisterschaft, konnte ich mich endlich über Treppchenplätze in der offenen Wertung freuen.

Mit meinen Mannschaftskolleginnen der SGM wurde ich in der 4x 100 Freistilstaffel erste und in der 4x 200 Freistilstaffel zweite.

Bayerische Meisterin wurde ich über 200 Freistil und Vizemeisterin über 400 Freistil.

Jetzt wird noch fleißig weiter trainiert, bevor es dann in zwei Wochen nach Dresden zur Süddeutschen Meisterschaft geht.

Bis dann

eure Toni

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Trainingslager Florida

Hallo zusammen,

nun ist der letzte Tag unseres dreiwöchigen Trainingslagers in Bradenton, Florida angebrochen.

Ca. 180 geschwommene Kilometer liegen hinter mir. Natürlich hatten wir auch Kraft- , Lauf-und Athletik Training.

Die anstrengensten Tage waren die mit drei Einheiten. Diese Einheiten mussten nicht alle absolvieren, da ich aber zu den Langstrecklern gehöre, waren diese für mich Pflicht. Für mich war es ein super Trainingslager und ich schwamm in den Tests sehr gute Zeiten.

Natürlich durfte der Spaß auch nicht fehlen und so verbrachten wir viele Stunden am herrlich weißen Strand. An unserem freien Tag machten wir eine Bootstour und konnten Delfine beobachten, die sehr nahe am Boot vorbeischwammen.

Bis bald

eure Toni

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Piranha-Meeting in Hannover

Hallo

am Wochenende startete ich beim Piranha-Meeting in Hannover.

Ich konnte 2x Gold, 1x Silber und 3x Bronze mit nach Hause nehmen.

Noch mehr freute ich mich aber über meine tollen Zeiten. Wir sind ja momentan voll im Training und ich konnte trotzdem alles geben.
Ich erreichte schon auf 5 Strecken  die Normzeit für die deutsche Jahrgangsmeisterschaft . 50 F, 100F, 200 F, 100 S und 200 S.

Nach einer doch sehr anstrengend Zeit, freue ich mich jetzt auf das nächste Wochenende. Da habe ich 4 Tage trainingsfrei;)

Bis bald

eure Toni

 

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Meine Jahresplanung 2018

Hallo,

anbei meine aktuelle Jahresplanung:

Meine Jahresplanung 2018

Hier zum Download: Jahresplanung Antonia Berger 2018

Viele Grüße

Antonia

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: 2. Bundesliga Süd

Hallo,

mein letzter Kurzbahn-Wettkampf liegt hinter mir. In Wiesbaden kämpften wir um den Klassenerhalt, der uns auch gelang.

Ich startete 3x und konnte lauter Bestzeiten erreichen. Auf 400 F waren es 6 sec…4:27 und auf 200 F , 2 sec…. 2:06. Auf 100 F bestätigte ich meine Zeit vom Bundesfinale.

In den Faschingsferien werde ich 2x am Tag trainieren und hoffe, dass ich auf meinen nächsten Wettkämpfen anknüpfen kann.

Bis bald

eure

Toni

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: DMSJ Bundesfinale Wuppertal

Hallo,

das Bundesfinale ist ein ganz besonderer Wettkampf. Anders als bei normalen Schwimmwettkämpfen ist in der Schwimmhalle richtig Stimmung. Mit Trommeln und anderen Krachmachern wurden wir lautstark unterstützt.

In der A Jugend haben sich 6 Mannschaften aus ganz Deutschland qualifiziert. Wir kämpften um den dritten Platz, wurden dann aber leider doch nur vierter. Das konnte uns aber die Stimmung nicht vermiesen und wir maskierten uns für die Siegerehrung. Das ist Tradition, dass jede Mannschaft verkleidet zur Siegerehrung geht.

Für mich persönlich war es ein super Wettkampf und ich schwamm nur Bestzeiten. Da ich 2x als Startschwimmer schwamm, sind meinen Zeiten offiziell.

Ich möchte auch einmal   DANKE  sagen. Volker hat unsere T-Shirts bedruckt und so konnten wir alle einheitlich auftreten.

 

Nächstes Wochenende findet mein dritter Wettkampf in Folge statt.

Ich darf in der 2. Bundesliga starten und fahre mit meiner Mannschaft nach Wiesbaden.

Bis bald

eure Toni

 

 

 

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Bayerische Meisterschaft der langen Strecken

Hallo zusammen,

der erste Wettkampf im Jahr ist immer die bayerische Lange.

Ich startete 3x und konnte auf den Kraulstrecken, 800 m und 1500 m den Bayerischen Meistertitel im Jahrgang 01 vom letzten Jahr bestätigen.

Auf 400 m La wurde ich Vizemeister.
In der offenen Wertung wurde ich auf 800 m Freistil bayerischer Vizemeister!
Ich war mit meinen geschwommen Zeiten sehr zufrieden, 800 Freistil war schon die Qualizeit für die deutsche Jahrgangsmeisterschaft.

Dieses Jahr hat sich die Qualifikationsart geändert. Es gilt nicht mehr Top 30 in der deutschen Bestenliste, sondern es müssen Plichtzeiten erschwommen werden. Zum Teil sind diese Zeiten, doch im Vergleich der letzten Jahre, angehoben worden.

Nächstes Wochenende fahren wir zum Bundesfinale nach Wuppertal. Da freue ich mich besonders drauf…..

Bis dahin

eure Toni

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Deutsche Kurzbahn Berlin

Hallo,

letzte Woche in Berlin, startete ich 2 x in der SG Mittelfranken Staffel. Wir belegten beidesmal den 10. Platz in der offenen Wertung. Das ist doch ein gutes Ergebnis, da wir noch eine sehr junge Staffel sind. Mein persönliches Highlight war meine Zeit: 0:26.53

 

Mein Einzelstart lief leider nicht so gut. Ich schwamm auf 1500 Freistil zwar eine Saison Bestzeit 17:56, blieb aber leider hinter meinen Erwartungen.

Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2018

eure

Toni

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Team Nürnberg – Impressionen vom Jahresabschluss

ipp Sportblogger Christoper Wesley, Taliso Engel, Antonia Berger und Dr. Volker Klügl von ipp. Foto: Emil Klügl

Tameru Zegeye  – Foto: Emil Klügl

Die Sieger von 2017: Christoper Wesley für den NHTC; Monika Sieger 2017: Schropp und Kristina Höhn von der Lebenshilfe Nürnberg und Jodoka Darja Dorowskich   – Foto: Emil Klügl

Michael Heuer, Monika Tat des Jahres: Schropp und Kristina Höhn von der Lebenshilfe Nürnberg und Dr. Klemens Gsell   – Foto: Emil Klügl

Vorschläge Talent des Jahres 2018 – Foto: Emil Klügl

Team des Monats November 1. FCN Frauen mit Dr. Klemens Gsell – Foto Emil Klügl

Talent des Jahres Darja Dorowskich mit Dr. Klemens Gsell und Florian Schwarthoff

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles

Antonia Berger Schwimmblog: Nominiert zum Team Nürnberg Talent

Hallo,

gestern Abend wurde ich für ein weiteres Jahr als Talent des Team Nürnberg nominiert.

Mein Dank geht an Volker, der mir mit ipp. dieses ermöglicht hat.

Toni

 

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Landesfinale des Jugendmannschaftsschwimmen

Hallo,

am Wochenende fand in Bayreuth  das Landesfinale DMSJ statt.

Ich schwamm 4x in der A-Jugend Staffel. Wir konnten uns mit einer Endzeit 22:31,29 auf den 2. Platz schwimmen. Auch wenn die Münchner schneller waren, ist unsere Endzeit deutschlandweit gar nicht so schlecht und ich hoffe, dass wir zu den 6 Mannschaften gehören, die nach Wuppertal zum Bundefinale dürfen.

Ich persönlich konnte lauter Bestzeiten schwimmen und ich freue mich jetzt schon auf Berlin!

Bis dahin

eure Toni

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Bayerische Kurzbahnmeisterschaften

Hallo,

am Wochenende startete ich auf der bayerischen Kurzbahnmeisterschaft in Bayreuth. Das Höhentrainingslager und meine darauf folgende Erkältung hing mir noch sehr in den Knochen. So war mein erster Wettkampftag dann doch etwas für mich enttäuschend. Am Sonntag Nachmittag konnte ich dann aber meine Leistungen abrufen und ich schwamm im B Finale, als 8. reingerutscht, auf 200 Freistil an die Spitze und konnte mich um 4 sec verbessern. Das gleiche gelang mir dann auch im 50 Freistil Finale und deshalb durfte ich in der Staffel teilnehmen. Als Staffelschlussschwimmer konnte ich mich so motivieren, dass ich nochmal 1 sec schneller schwamm und  wir uns über den bayerischen Vizemeister freuen konnten.

In 3 Wochen auf der deutschen Kurzbahn starte ich über 1500 Freistil und auch wieder in der Staffel.

Bis dahin

eure Toni

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Terminkalender 2018

Kalender-2018- Antonia Berger

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Antonia Berger Schwimmblog: Mittelfränkischer Realschulpreis

Hallo,

gestern Abend fand in Hersbruck in der Johannes Scharrer Realschule die Ehrung des mittelfränkischen Realschulpreises statt.

In der Kategorie Sport konnte ich den Realschul-Oskar entgegennehmen.

Es war eine tolle Veranstaltung und ich habe mich gefreut einige Lehrer meiner Schule wieder zu sehen!

 

Bis bald eure Toni

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger