Blog Archives

Verlag Dr. Klügl: Veröffentlichung des Fantasy-Romans „Feuermädchen – Kampf der Elemente“

Mit „Feuermädchen“ fördern wir das großartige literarische Debut von Katharina Zintl , zum Zeitpunkt der Fertigstellung gerade 14 Jahre alt. Wir veröffentlichen das Buch, bis auf einige Typos in der unveränderten Originalfassung, geschrieben 2014 – 2017. Das Buch richtet sich zwar in erster Linie an Jugendliche, ist aber auch für Erwachsene sehr lesenswert.

Vielleicht sind Sie ebenso beeindruckt wie wir von Ipp. und lassen sich selbst zum Lesen mitreißen.

Nach Abzug unser Druckkosten kommt der Verkaufserlös der Erstausgabe alleine der Autorin zugute.

Infos zum Buch im  ipp. Shop 
Infos zum Verlag finden Sie hier.

Zum Buch:

Ich konnte nichts mehr steuern. Plötzlich waren unsere Elemente wie Tiere, die sich einen erbitterten Kampf lieferten – auf Leben und Tod.

Als Sophia nach dem Tod ihrer Großmutter auf eine geheimnisvolle Schule in den hohen Norden Deutschlands geschickt wird, ahnt sie schon bald, dass dort etwas nicht stimmt. Jeder der Schüler besitzt ein eigenes Element. Jeden Tag werden die Jugendlichen darauf trainiert, einem der größten Feinde im Kampf gegenüber zu stehen. Nicht nur das ist es, was Sophia Angst einjagt, auch ein Familiengeheimnis scheint hinter den dicken Mauern des Internats zu ruhen. Als Sophia beginnt, all das herauszufinden, weiß sie schon bald, dass sie die Nächste sein wird, die sich einer schwierigen Herausforderung stellen muss. Doch was sie nicht ahnt: gegen das Schicksal kann man nicht kämpfen…

«Von der buchkritischen Zielgruppe „Halbwüchsige Gamer“ förmlich verschlungen.» (Verlag Dr. Klügl)

Fantasy-Roman: Feuermädchen

Aus dem Buch:

Prolog:

In dieser Nacht schien der Mond kaum. Über ganz Berlin hatte sich eine Wolkendecke gelegt. Deswegen war das Krankenhaus am Rande der großen Stadt nur ein schwacher Umriss in der schwarzen Nacht.

Viele Patienten lagen in dieser Nacht im Krankenhaus. Aber nur zwei Personen waren wirklich wichtig. Im vierten Stock im zweiten Zimmer war der Kreißsaal. Vor der Tür standen zwei kräftige Männer. Man hätte sie für Soldaten vom Militär halten können. Zwar hatten sie keine Gewehre, aber sie hatten grüne Anzüge an, ihre Gesichtszüge waren straff und streng. Schweigend blockierten sie die Tür.

Die beiden, eben frisch gewordenen Eltern, wussten es besser. Die Mutter – eine Frau mit dünnen blonden Haaren lag im Bett, blass und erschöpft von der Geburt, aber sie hielt zwei neu geborene Babys im Arm. Ein Mann saß neben ihr und hielt ihre Hand. »Zwei Mädchen.«, flüsterte der Mann und die Frau nickte glücklich.

Die Hebamme stand am Rand und immer wieder warf sie flüchtige Blicke zur Tür. »Wie lange wollen sie denn noch da stehen?«, fragte sie ruppig. »Sie wissen nicht, wann ihr wieder rauskommt, also müssen sie im Zweifelsfall die ganze Nacht durchmachen!«

Die blonde Frau schluckte. »Ich fühle mich gut.«, sagte sie. »Und meinen beiden Kleinen geht es auch gut. Wir werden also, so bald es geht, nach Hause fahren.«

Ihr Mann nickte ihr ermunternd zu. Müde schloss die Frau die Augen. »Nach Hause fahren. Das ist doch gelogen.«, sagte sie verächtlich und dann drückte sie ihre beiden Töchter an sich. »Ich will nicht zurück, Paul.«, flüsterte sie leise. Ihre Augen füllten sich mit Tränen. »Ich will das nicht mehr. Ich komme mir vor, wie eine Gefangene. Jetzt werde ich selbst bei der Geburt meiner Kinder bewacht.«

Paul drückte nochmal ihre Hand. »Ich weiß, Mia.« Er schaute schnell zu der Hebamme hinüber.

Die sah misstrauisch zu ihnen herüber. »Aber was bleibt uns anderes übrig?«

»Ich will nicht, dass unsere Kinder in Gefangenschaft aufwachsen. Sie sollen eine ordentliche Ausbildung bekommen und auf die Element School gehen.«

Paul schaute sie unruhig an. Vorsichtig beugte er sich vor. »Und wie willst du das verhindern?«

Mia drehte ihren Kopf, schaute erst ihre beiden Töchter an und dann ihren Mann. Ein Ausdruck lag in ihren Augen, der nicht zu deuten war.

»Wir geben sie weg, Paul.«…….

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles

Lisa Zimmermann Freeski Blog: Ritt auf einer künstlichen Welle

Halli Hallo,

gestern konnte ich das erste Mal ohne Knie Einschränkungen einen normalen Sport ausüben. Ich war davor noch nie auf einer künstlichen Welle und es fühlt sich auch definitiv anders an wie im Meer, aber macht trotzdem mega Spaß und ich werde mit meinen Freunden sicherlich wieder mal dort vorbeischauen  ……  Gerade weil es für mich derzeit auch ein super Trainings ist um zusätzliche Stabilität und Sicherheit zu bekommen.

Am Sonntag werde ich wahrscheinlich nach London fliegen, um dort an einer RedBull UK Powerwoche mit Training, Physio, Massage und Wassertherapie teilzunehmen. Da alles sehr kurzfristig eingeleitet worden ist, hoffe ich, dass es noch klappt.

Bis zur IPP Weihnachtsfeier in Nürnberg sollte ich dann hoffentlich auch wissen, wann ich wieder Skifahren kann.

Liebe Grüße und bis bald,

Lisa

 

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Lisa Zimmermann

Der GOLDENE RING e.V. – Lisa übernimmt die Social Media Kommunikation von ipp.

Free-Ski-Weltmeisterin und X-Games-Gewinnerin Lisa Zimmermann wird ab sofort häufiger in Nürnberg-Langwasser anzutreffen sein: Die 21-jährige übernimmt die Verantwortung über die digitalen Sportmarketing Aktivitäten des Nürnberger Unternehmens ipp.

Quelle: Der GOLDENE RING e.V. – Lisa übernimmt die Social Media Kommunikation von ipp.

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles, Blog Lisa Zimmermann

Kooperation ipp. Projektmanagement und Relo Drive & Innovation

Elektromobilität ist faszinierend! Wir unterstützen deshalb das Start up Relo Drive & Innovation über ein strukturiertes Audit über das fertige Produkt, die Montage, die Inbetriebnahme und natürlich den Betrieb des Relo Steckantriebs.

RELO Basisset

Relo Basisset (C) Relo Drive & Innovation GmbH

Hier Bilder unseres ersten Umbaus:

20160814_183755156_iOS

Das Getriebe

20160814_183844182_iOS

Ein wirklich kleiner Rahmen – der Platz ist knapp, aber es passt!

20160814_183854845_iOS

Befestigung am Rahmen

20160814_183644560_iOS

Ein Design, das sich auch mit einem leichten Damenrahmen versteht.

Kurzfazit: Super Produkt, mit einem ausgezeichnetem Design, dass sich auch an einem wirklich filigranen Damenrahmen sehen lassen kann. Die Montage lies sich auch durch einen Laien problemlos durchführen. Wir würden dennoch die Montage durch den Fachhandel empfehlen, da doch einige Tätigkeiten dabei sind, die man zuhause eher selten macht.

Was wirklich klasse ist: hat man mehrere Fahrräder, so braucht jedes einzelne Fahrrad nur das montierte Getriebe. Antrieb und Batterie können problemlos zwischen den Fahrrädern gewechselt werden. Bei uns wird wohl immer die „Zugmaschine“ des Kinderanhängers die Motorunterstützung bekommen, um mit der Gruppe mithalten zu können.

 

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles

10 Jahre ipp. – ein Abend mit Extremschwimmer Thomas Lurz

10 Jahre gibt es nun ipp.! Das haben wir  gefeiert! Am Donnerstag, den 15. Oktober 2015, trafen sich fast 100 Kunden, Mitarbeiter, Partner und Alumni von ipp. zu einem Abend mit Extremschwimmer Thomas Lurz.

Von den ipp. Sportbloggern mussten Elena Krawzow und Christopher Wesley leider absagen. Elena war im Trainingslager und Christopher zum Fitnesscheck.

Dafür war Annette Weihreter-Horn, Künstlerin der exklusiven ipp. Fotokunst-Serie „Shorelines“ mit dabei.

Ebenso standen die ipp. Sportblogger Katrin Gottwald, Michelle Braun, Paul Reither und natürlich das ganze ipp. Team für Gespräche zur Verfügung, was intesiv in Anspruch genommen wurde.

Den Höhepunkt bildete der Vortrag von Thomas Lurz, so uneingeschränkt mitreißend und motivierend! Einfach mal selber anhören, wo auch immer sich die Gelegenheit ergibt!

 

Thomas Lurz

Thomas Lurz

DSC_5078

12-facher Weltmeister Thomas Lurz - ipp. Inhaber Dr. Volker Klügl

12-facher Weltmeister Thomas Lurz – ipp. Inhaber Dr. Volker Klügl

Links für Interessierte:

Homepage von Thomas Lurz—12 facher Weltmeister

Homepage von Annette Horn—Photokunst

Blog Christopher Wesley — Hockey —- Olypympiasieger 2012 & 2-maliger Europameister

Blog Elena Krawzow– Schwimmen Paralympics – Startklasse S 13 —- Vize Olympiasiegerin & IPC Weltmeisterin

Blog Katrin Gottwald —- Schwimmen —- Vize Jugendeuropameisterin; Deutsche Jahrgangsmeisterin

Blog Michelle Braun —- Triathlon —– 3. Deutschlandcup Düsseldorf & 2 x 4. Platz Deutsche Meisterschaft

Blog Paul Reither —- Schwimmen —– Deutscher Vizejahrgangsmeister & 4 x Bayrischer Altersklassenrekord

Homepage TEAM NÜRNBERG

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles

Vorankündigung: ipp Projektmanagement Workshop 2015 – Outdoortraining Action Learning – „Its a jungle out there“

Reserviert Euch den Termin für unseren jährlichen Projektmanagement Workshop:

Sonntag, 19. Juli – Montag, 20. Juli

Den diesjährigen Workshop verantstalten wir wieder als offene Verantstaltung für:

  • unsere Mitarbeiter und ehemaligen Mitarbeiter
  • unsere freiberuflichen Partner
  • unsere Sportblogger
  • unsere Kunden mit denen wir im Tagesgeschäft täglich zusammenarbeiten

Wo: tbd an der A6 zwischen Nürnberg und Heilbronn

Was: Action Learing & Workshop mit Alexander Gallitz, C.U.P.   in Kooperation mit: Dietmar Koch (Outdoortrainer), Team Impuls München

Agenda:

Sonntag ab ca. 10:00: Outdoortraining  Action Learning – „Its a jungle out there“

Sonntagabend: Reflexion & Networking

Montag  bis 18:00: Workshop Nachbearbeitung

Ausgangslage:  Wer je Mannschaftssport betrieben hat, weiß welche Energien, Initiativen und Ideen frei werden können, wenn es darauf ankommt, als Team geschlossen aufzutreten. In der Regel fehlen im alltäglichen Geschäftsbetrieb die Zeit, die Ruhe und die Möglichkeiten, diese Geschlossenheit zu erarbeiten und es bleibt leider oft nur bei dem Versuch. Dazu kommt, dass sich die Teammitglieder meistens nur im beruflichen Kontext kennen und somit wichtige emotionale Bindungen – nach dem Motto „Einer für Alle – Alle für Einen“ fehlen.

Ziele:  Die Erkenntnisse für das Team sind, dass automatisch die gleichen Kommunikationsstrukturen und weitere ähnliche Verhaltensweisen zum Vorschein kommen wie in den Unternehmen. In der Reflexion wird dies gespiegelt und hinterfragt, so dass das Team für die Zukunft noch besser und intensiver zusammenarbeiten kann. Besonders brisante Themen können somit offener kommuniziert werden.

Anmeldung über den ipp. Minishop.

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles

ipp. Projektmanagement Workshop 2014

Statt Schulungsthemen stand diesmal die Tätigkeit der Mitarbeiter im Vordergrund. Eigentlich war diese Konzeption aus der Not heraus entstanden: die Schulungskonzeption zum Thema Portfoliomanagement konnte nicht rechtzeitig fertig gestellt werden.

Der Teilnehmerkreis hat sich insofern nur aus unseren Mitarbeitern, den ipp. Certified Partners und ausgewählten Kunden zusammengesetzt. Die Resonanz auf das neue Konzept war überaus positiv, so dass sich die Verantstaltung das nächste Jahr in größerem Kreis wiederholen wird.

Hier die Übersicht zu den aktuell vorgestellten Projekten

  • Implemetierung und Wartung einer Wiki für Kunden- und Auftragsservice
  • Interim Managment – Prozesse und Technologien
  • International Regulatory Affairs / 510K für einr Software-Medizinprodukt (Röntgenbildbetrachtung und Verwaltung)
  • Entwicklungsbegleitender Rollout für ein Software-Medizinprodukt
  • Konsolidierung der Ersatzteillogistik eines medizinischen Großgerätes mit Nutzungsdauer beim Kunden von über 15 Jahren
  • Konzeption, Implementierung und Wartung eines Tools zum Managment der Variantenvielfalt im Systemtest eines Medizinproduktes
  • Konzept und Protottyp zur Migration von Entwicklungsprozessen von WORD in das Prozesssteuerungstools SIGNAVIO (weltweite Nutzung)
  • Betreuung des Rollouts des ALM (Application Life Cycle Management Tools) Polarion
  • Technische Projektleitung als Interim-Manager eines Entwicklungsprojektes (medizintechnisches Großgerät)
  • Interim-Management im Produktmanagement zur Konzeption und Umsetzung von Produktpaketen zur Vertriebsunterstützung
  • International Regulatory Affairs / 510K für ein Hardware-Medizinprodukt (Zahnschienen)
Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles