Corona: Visier statt Maske

Visier statt Maske wurde heftig diskutiert. Heute fragen wir: Wo ist ein Visier erlaubt? Wann ist ein Visier statt Maske sinnvoll. Wann ist ein Faceshield als Ergänzung zur Maske sinnvoll? Artikel hier

Gesichtsvisier oder Faceshield - Corona Visier statt Maske
Gesichtsvisier sofort verfügbar

Ein Gesichtsvisier als Nase Mund Bedeckung.

Auch die überregionale Medien sehen die Visiere als Alternative zu Masken an:

“Eine Alternative hat sich vor allem in Asien etabliert: PVC-Visiere. Dabei handelt es sich um eine gebogene Plastikscheibe, die vor dem Gesicht getragen wird. In Thailand werden die Plastikmasken etwa auf Säuglingsstationen eingesetzt, sie haben aber auch bereits den Alltag der Gesellschaft erreicht. Und auch hierzulande finden sich bereits vermehrt Anhänger des Plastikschirms.”…
https://www.welt.de/wirtschaft/article207375849/Schutzmasken-Lindert-das-Plexiglas-Visier-den-grossen-Mangel.html

Ein Gesichtsvisier ist ein Hilfsmittel der allgemeinen Abstandspflicht und Pflicht zur Nase Mund Bedeckung.

Durch das  Gesichtsvisier (erhältlich als PVC, PET, oder PMMA Variante) werden Wassertröpfchen in der Luft, sogenannte Aerosole, durch die Barriere in Sprech- und Atemrichtung in Ihrer Ausbreitung gebremst. Ein großer Vorteil dieser Nasen Mund Bedeckung ist, das die nonverbale Kommunikation nicht beeinträchtigt wird.
Siehe PubMed Artikel (auf Englisch)
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5015006/

Das Gesichtsvisier ist besonders für Personen geeignet, die im Medizinischen Bereich arbeiten. Aber auch aus anderen Arbeitsbereichen wie der Einzelhandel oder auch von privaten Personen haben wir viel positives Feedback bekommen..

Warum selbst ein Visier aufwendig zurechtschneiden, wenn ein leichtes und bequemes Visier direkt bestellt werden kann?

Ein gutes Gesichtsvisier ist preiswerter als Sie denken, da es nach Gebrauch einfach desinfiziert oder mit Seife abgewaschen werden kann.

Update 26.4.2020:
Der renommierte Virologe und Seuchen-Experte Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Alexander S. Kekulé, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, äußerte sich zu dieser Frage in einem Interview mit dem MDR wie folgt:

“…die klassische Tröpfcheninfektion wird durch das Visier verhindert…”
“…das Visier finde ich persönlich auch eine ganz gute Sache, da einem ein Patient sieht…”
“…Ich glaube das diese Aerosolinfektion (Anm. Red. kl. Tröpfchen, die in der Luft stehen), die in Einzelfällen nachgewiesen wurden, ingesamt für die Epidemilogie keine große Rolle spielt. Das ist 10% – schätze ich mal – höchstens 20% von allen Infektionen.”
“… Man muss vielleicht auch noch folgende Warnung an der Stelle sagen: wenn man einen Mundschutz die ganze Zeit aufhat und der dann feucht wird, kann es sein, dass man seine eigenen Viren sammelt…”

Ein Mundschutz sollte immer trocken sein…”
“… Das Visier ist – abgesehen von dieser Situation wenn man sehr lange sitzt und dieses Aerosol produziert – eigentlich genauso gut.

MDR AKTUELL Sa 25.04. 11:35Uhr (ab timestamp min 11:44)
https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/fragkekule-visier-mundschutz-immunitaet-flugzeug-100.html

Ganz klar: Ein durchfeuchteter Mundschutz sollte gewechselt werden! Ein Visier ist mit der DIY Mund-Nase Bedeckung gleichwertig.

Jedes Bundesland hat seine eigenen Bestimmungen weitere Informationen zu den Bundesländern finden Sie hier:

Sie können unsere Gesichtsvisiere und Klarsichtmasken direkt hier kaufen:

Sie sind einen gemeinnütze Organisation, Schule, Universität oder Kindergarten? Sie benötigen mehr als 10 Visiere? Für Beratung oder attraktive Mengenrabatte kontaktieren Sie uns unter +49 911 360697-20

Faceshield kaufen - wir beraten Sie geren
Wir beraten Sie gerne

Weiterführende Informationen:

Bitte teilen:
blank

Senior Consultant

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Comments on “Corona: Visier statt Maske

  1. Ein Gesichtsvisier ist KEIN Ersatz von Mund-Nase-Bedeckungen und dient höchstens zum Schutz der Augenschleimhäute. Für medizinische Fachfragen halte ich die überregionalen Medien für eine fragwürdige Referenz!
    Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu verlinken, die genau dasGegenteil ihrer These vertritt ist nicht nur unverschämt, sondern dreist.
    „Conclusion:[…] Due to the lack of a good facial seal peripherally that can allow for aerosol penetration, face shields should not be used as solitary face/eye protection, but rather as adjunctive to other PPE (protective facemasks, goggles, etc.).“
    Mfg Dr. rer. nat. Eckertz

  2. Sie haben vollkommen Recht Visiere sind in der Regel als Augenschutz klassifiziert und helfen nicht gegen Aerosolverbreitung Dies ist in der Conclusion des Artikels so auch korrekt dargestellt.
    Mund Nase Bedeckungen haben hier laut BfArM in der Regel aber auch keine Wirkung.

    In der Research section legt der Author aber sehr wohl dar, dass Gesichtsvisiere wirksam sind Infektionsausbreitung auf direktem Wege wirkungsvoll zu verringern. (Also eine ähnliche Wirkung, wie sie Nase-Mund Bedeckungen haben)

    Wie vergleichen das Visier hier eben auch nicht mit persönlicher Schutzausrüstung sondern mit dem Kunstbegriff “Mund-Nasen-Bedeckung”. Die rechtliche Seite ist hierbei mittlerweile geklärt, Je nach Bundesland unterschiedlich darf ein Visier rechtlich eine DIY Maske ersetzen oder eben auch nicht. Die Sache des Schutze und der Schutzwirkung ist hier hauptsächliche eine juristische.

    Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte und sieht die Schutzwirkung von Nase Mund Bedeckungen (Bauart DIY) wie folgt https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

    “Schutzwirkung i.d.R. nicht nachgewiesen; durch das Tragen können Geschwindigkeit des Atemstroms oder Speichel-/Schleim-Tröpfchenauswurfs reduziert werden und die Masken können das Bewusstsein für „social distancing“ sowie gesundheitsbezogenen achtsamen Umgang mit sich und anderen unterstützen.”
    Viele Grüße V. Klügl

  3. Vielen Dank für Ihre Antwort, Dr. Klügl.
    Jedoch die wissenschaftliche Erkenntnis hinter eine juristische oder politische zu stellen, finde ich im höchsten Maße bedenklich für einen Hersteller von Medizinprodukten! Gerade in der Gastronomie in geschlossenen Räumen sieht man nun vermehrt die ausschließliche Verwendung von face shields ohne Maske. Die Leute fühlen sich sicher und wahren nicht mehr die Distanz. Bei allem Verständnis zum Marketing muss der klare wissenschaftliche Fakt, dass Face shields kein Ersatz für die Mund-Nase-Maske ist, klar kommuniziert werden! Ein Virus kümmert sich leider nicht um Juristereien!

    • Guten Morgen Dr. Eckertz,
      Danke für die weitergehende Diskussion.
      Für die Frage ob ein Face Shield im Vergleich zu einer Maske erlaubt ist, beziehungsweise unter dem Begriff Nase-Mund-Bedeckung zu subsumieren ist gibt es nur eine juristische beziehungsweise politische Antwort.

      Auf die Frage der medizinischen Wirksamkeit gibt das BfArM eine Antwort aus medizinischer Sicht. (Keine nachgewiesene Wirksamkeit einer Nase-Mund-Bedeckung zur Filterung von Aerosolen).
      Es ist wohl auch klar, dass ein Face Shield keine Filterwirkung hat, sondern nur Tröpfchen auf dem direkten Weg verhindert. Interessanterweise hat ein medizinscher Mund-Nase-Schutz eine ähnliche Funktion. Auch hier wird nur die Tröpfchen auf dem direkten Weg verhindert, nicht aber das Ausblasen von Aerosolen zu Seite.

      Es sollte gerne auch Politisch klar kommuniziert werden, dass eine Mund-Nase Bedeckung ohne geprüfte Filterwirkung keinen Eigen- und Fremdschutz bietet, auch wenn Sie politisch und juristisch so gesehen wird.

      Zu unserem Produkt steht in der Produktbeschreibung:
      Wichtiger Hinweis zum Schutz vor COVID-19
      Ein Gesichtsvisier bietet keinen Atemschutz vor Viren oder Partikeln. Diesen bieten nur partikelfiltrierende Halbmasken nach DIN EN 149:2009 mit entsprechender FFP und Zertifizierung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*