Michelle Braun Triathlon-Blog Trainingslager Toskana

Die letzen 10 Tage habe ich mit dem Bayernkader in der Toskana verbracht. Genauer gesagt im Resort Poggio All´Agnello. Dort hatten wir bereits letztes Jahr trainiert und kamen aufgrund der tollen Trainingsbedingungen dieses Jahr gleich wieder. Mit einem 50m Pool und guten Lauf- sowie Radstrecken wurden uns optimale Verhältnisse geboten.

Wir waren dieses mal eine recht große Truppe was für viel Spaß und Abwechslung sorgte. Auch mit dem Wetter hatten wir es gut erwischt denn es war immer sonnig bei mehr als 20 Grad, bis auf einen Regentag, der Dank des beheizten Pools auch keine großen Probleme machte. An Ostern hatten unsere Trainer Ostereier und Neste versteckt die wir suchen durften was für gute Stimmung sorgte. Generell hatte ich viel Spaß und es herrschte immer gute Laune, mit der das Training doch schon viel leichter fällt, was bei drei bis vier Einheiten am Tag auch unverzichtbarist.

Leider hat alles ein Ende und wir mussten am Mittwoch die 10 Stunden lange Heimreise antreten. Doch bereits am Ersten Mai findet wieder ein Lehrgang mit Swim and Run Wettkampf statt. Danach wird es für mich dann ernst, denn am 9. Mail fällt der Startschuss zum ersten Traithlon dieser Saison.

Gute Laune beim Schwimmtraining

Gute Laune beim Schwimmtraining

Glückliche Gesichter nach erfolgreich absolviertem Tempolauf

Glückliche Gesichter nach erfolgreich absolviertem Tempolauf

 

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*