Hey,

am 20. und 21. Juni war ich bei der 2. KLD (Komplexe Leistungsdiagnostik) in Leipzig.
Dieses Mal waren Elena Krawzow und ich die einzigen Sportler, da sich unsere dritte Teamkollegin leider kurz davor verletzt hatte.

Es war auch wie beim letzten Mal, als wir im Januar in Leipzig waren, wieder sehr interessant und ich konnte mich bei vielen Test steigern.

Vielen Dank an die Experten vom IAT. Sie konnten mir sehr viele Tips zur Verbesserung meiner Starts, Wenden und Technik geben.

Mittlerweile haben auch meine schriftlichen Prüfungen begonnen.
Deutsch und Englisch habe ich schon hinter mir. Jetzt fehlen noch drei und dann hab ich es endlich geschafft.

Bis bald,
Euer Taliso 

Bitte teilen:

Hey,

in den Faschingsferien war ich wie auch schon die letzten Jahre mit meiner Mannschaft für eine Woche in Inzell zum Langlaufen (Skaten) und natürlich auch zum Schwimmen.

 Die ersten zwei Tage, an denen wir noch nicht in der Schwimmhalle waren, dachte ich, dass ich diese Woche niemals überlebe. Das Langlaufen und die Sprints in der Turnhalle waren solche ungewohnten Bewegungen und ich hatte einen schlimmen Muskelkater!

Am dritten Tag hat sich mein Körper langsam an die 7-8 Stunden Sport und die wenige Pause pro Tag gewöhnt.

Ab Montag waren wir dann morgens immer 3-4 Stunden skaten, am Nachmittag 2 Stunden in der Schwimmhalle und am Abend dann nochmal 2 Stunden in der Turnhalle und so ging das dann bis Freitag weiter.

Trotz der wenigen Freizeit war es eine unfassbar lustige und schöne Woche und ich freue mich schon riesig auf nächstes Jahr wenn wir wieder nach Inzell fahren!

Jetzt muss ich mich nach dieser Woche erstmal wieder an den ganz normalen Alltag mit Schule und Training gewöhnen.

Bitte teilen:


 

Hallo,
am letzten Wochenende (22.-24. Februar) war ich zusammen mit meiner Manschaft der SG Mittelfranken beim Piranha Meeting in Hannover.
Es gingen fast tausend Sportler an den Start und es war unglaublich voll in der Halle.

Auf den beiden Bruststrecken (50m und 100m Brust) konnte ich mich im Vergleich zu Dezember erstaunlicherweise nochmals sehr steigern und 2 neue Deutsche Rekorde aufstellen. Bei den 50m Brust schwamm ich eine 30,3, auf die 100m Brust im Vorlauf eine 1:06,69 und im Finale eine 1:07,3I
Im Finale fehlte mir dann leider einfach die Kraft und mein Start war auch nicht so toll.
Meine 50m Kraul konnte ich auch noch mal ein bisschen steigern (26,6).
Alle anderen Strecken die ich schwamm waren nicht ganz so gut.

Über die Faschingsferien ist wieder Trainingslager angesagt, aber davon werde ich Euch in Kürze berichten.

Bis dann 
Euer Taliso 

Bitte teilen:

Hey,

Nach der KLD in Leipzig war ich beim DMSJ-Bundesfinale, in das meine Mannschaft als 6. Platz reinkam.

Ich durfte bei der 4x100m Brust Staffel und bei der 4x100m Schmett Staffel an den Start gehen

Meine letzte Teilnahme an einem DMSJ-Bundesfinale ist ca. 3 Jahre her und ich hatte schon komplett diese unglaubliche Stimmung vergessen.

Am Ende haben wir sogar den 4. Platz belegt.

Am Sonntag kam dann in den Medien die Nachricht, dass Malaysia die Ausrichtung der Para-WM entzogen wird, da dem israelischen Team die Einreise nach Malaysia verweigert wurde.

Das IPC/WPS sucht einen neuen Ausrüster für die WM 2019, die auch schon eine wichtiger Qualifikationswettkampf für die Paralympics 2020 sind.

Bis zum 11.02. können sich Bewerber melden. Ich bin sehr gespannt, wo die Weltmeisterschaft vom 29.07.-04.08.2019 nun letztendlich stattfinden wird und werde Euch natürlich gleich darüber informieren.

Bis dann,

Euer Taliso

Bitte teilen: