Heimrennen Bundesliga Nürnberg

Es ist wieder so weit! Vielleicht nicht das wichtigste – aber definitiv eines der coolsten Rennen dieses Jahr steht am Wochenende an: 1. Triathlon Bundesliga in Nürnberg. Alles zum Format, den Strecken und dem Zeitplan gibt es hier im Blog.

Letztes Jahr hat die Bundesliga hier ihre Premiere gefeiert und da es – meiner Info nach – hauptsächlich positives Feedback gab, kehrt die Bundesliga dieses Jahr wieder zurück. Anders als letztes Jahr ist das Format allerdings kein herkömmlicher Sprint, sondern ein Prolog mit anschließender Einzelverfolgung.

Quelle: Triathlon Bundesliga

Der Prolog wird als “Time Trial” ausgetragen. D.h. alle 30 Sekunden geht ein Athlet*in ins Rennen. Dadurch gilt natürlich Windschattenverbot und jeder Athlet*in kämpft für sich. Am Nachmittag wird dann in der Reihenfolge und den Abständen aus dem Prolog die Einzelverfolgung gestartet, schnellster Athlet*in startet dabei als Erstes und all weiteren dahinter. So wie man es vom Biathlon kennt 😉

Letztes Jahr in Nürnberg auf der Radstrecke

Nachdem man beim ersten Format als Zuschauer kaum einen Überblick haben wird, wer gerade am Schnellsten unterwegs ist, wird es am Nachmittag bestimmt ein sehr spannendes Rennen geben. Der oder die Erste im Ziel ist somit auch der/ die Sieger*in des Tages!

Start für den Prolog ist um 13 Uhr (Frauen) und um 14 Uhr für die Männer. Der Verfolger folgt dann um 15:10 Uhr (Frauen) bzw. 16:15 Uhr (Männer). Die Strecken sind auch ähnlich wie letztes Jahr und das Ziel wird wieder mitten in der Stadt am Hauptmarkt sein. Für alle die beim Rennen zuschauen wollen hier mal eine geschätzte Marschtabelle von mir:

  • 16:15 Uhr: Start Whörder See (Norikusbucht)
  • 16:21 Uhr: Erste Athleten aus dem Wasser
  • 16:22-16:40 Uhr: 4 Runden auf dem Rad (immer vom Parkplatz Norikus, Richtung Norden, Wendepunkt vor B14 und zurück)
  • 16:41-16:50 Uhr: Lauf zur Innenstadt (anschließend noch eine Runde in der Stadt)
  • 16:53 Uhr: Erster Athlet im Ziel am Hauptmarkt

Wenn man sich das Schwimmen anschauen will hat man also noch eine knappe halbe Stunde um in die Stadt zum Hauptmarkt zu kommen, ca. 2km also machbar 😉

Wir sehen uns am Sonntag!

Bitte teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .