Blog Archives

Katrin Gottwald Schwimmblog: Mein Kalender 2019

Meine Jahresplanung 2019

Hier zum Download: Meine Jahresplanung 2019

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Taliso Engel Schwimmblog: DMSJ-Bundesfinale

Hey,

Nach der KLD in Leipzig war ich beim DMSJ-Bundesfinale, in das meine Mannschaft als 6. Platz reinkam.

Ich durfte bei der 4x100m Brust Staffel und bei der 4x100m Schmett Staffel an den Start gehen

Meine letzte Teilnahme an einem DMSJ-Bundesfinale ist ca. 3 Jahre her und ich hatte schon komplett diese unglaubliche Stimmung vergessen.

Am Ende haben wir sogar den 4. Platz belegt.

Am Sonntag kam dann in den Medien die Nachricht, dass Malaysia die Ausrichtung der Para-WM entzogen wird, da dem israelischen Team die Einreise nach Malaysia verweigert wurde.

Das IPC/WPS sucht einen neuen Ausrüster für die WM 2019, die auch schon eine wichtiger Qualifikationswettkampf für die Paralympics 2020 sind.

Bis zum 11.02. können sich Bewerber melden. Ich bin sehr gespannt, wo die Weltmeisterschaft vom 29.07.-04.08.2019 nun letztendlich stattfinden wird und werde Euch natürlich gleich darüber informieren.

Bis dann,

Euer Taliso

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Taliso Engel

Taliso Engel Schwimmblog: Komplexe Leistungsdiagnostik in Leipzig

Hey,

Vom 23. bis 25. Januar war ich bei der KLD in Leipzig. 

Dort waren wir eine kleine Gruppe von vier Sportlern, so konnten das IAT-Team und die Trainer viel genauer auf jeden einzelnen Sportler eingehen und es war allgemein eine deutlich ruhigere und entspanntere Atmosphäre als sonst bei den KLD‘s in Berlin.

Am ersten Tag waren der Stufentest und der Kanal dran, es wurden dabei immer Unterwasser Aufnahmen gemacht.

Am zweiten Tag wurden die Sprung – und Rumpfkraft und die Beweglichkeit getestet.

Danach ging es wieder in die Schwimmhalle zu den Start, Wenden und Sprinttests welche auch wieder aufgenommen wurden.

Am Freitag dem letzten Tag wurden dann alle Aufnahmen ausgewertet und wir bekamen einige Tipps zur Verbesserung unserer Technik, Starts und Wenden.

Es war wieder mal sehr interessant zu wissen was man alles noch verbessern und in Zukunft im Training ausprobieren kann.

Vielen Dank an das gesamte Team in Leipzig für die großartige Unterstützung und die tollen Tage!

Direkt im Anschluß geht es für mich nach Essen zum DMSJ-Bundesfinale. Von dort werde ich Euch dann mehr berichten.

Euer Taliso

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Taliso Engel

Katrin Gottwald Schwimmblog: Zurück in Berlin

Hallo,

Die ersten 4 Monate bei der Polizei sind jetzt vorbei und die Freistellungsphase beginnt. Meine Prüfungen liefen sehr gut und der erste Ausbildungsabschnitt ist geschafft.

Seit Dienstag bin ich wieder in Berlin doch ich wurde leider am Mittwoch krank und konnte ich die letzten Tage nicht trainieren. Soweit geht es mir aber wieder gut und ab Montag geht das Training wieder los.

Nächstes Wochenende finden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt und ich starte mit meinem Verein SG Mittelfranken in der 2. Bundesliga in Mainz. Ich freue mich schon auf den Wettkampf 🙂

Bis bald,

Eure Kaddy

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Antonia Berger Schwimmblog: Abschied

Hallo zusammen,

gestern war die Sportlerehrung der Stadt Nürnberg und ich habe noch einmal mein erfolgreiches Sportjahr 2018 Revue passieren lassen können . Ich schwimme jetzt seit meinem 3. Lebensjahr. Es war eine tolle Zeit und ich möchte kein Jahr missen. Für mich besonders intensiv waren die letzten Jahre. In diesem Zeitraum habe ich meine ganze Freizeit dem Schwimmen gewidmet und wurde durch tolle Erfolge belohnt. Dieses Jahr musste ich krankheitsbedingt kürzer treten, bzw. konnte ich die letzten Wochen gar nicht mehr trainieren. In diese Zeit, die mich persönlich auch sehr traurig machte, habe ich für mich entschieden, dass eine Ursache meines gesundheitlichen Zustandes wohl auch der Spagat zwischen Schule und Sport war. Ich verließ am Morgen das Haus um 6.30 und kam abends um 20.45 nach Hause. Dann musste ich noch Schulvorbereitungen für den nächsten Tag machen. Deshalb habe ich mich entschieden, den Leistungssport für diese Saison erst mal auszusetzen.

Wie es nach dieser Saison weitergeht, habe ich mir noch offen gelassen.

Ich möchte bei allen , die mich die vielen Jahre unterstützt haben bedanken. Besonders bedanken möchte ich mich bei Rolli, der mich zum Erfolg zur deutschen Meisterin gebracht hat und bei Volker Klügl der mir finanziell in dieser Zeit unter die Arme gegriffen hat.

Wir sehen uns!

Eure Antonia

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Taliso Engel Schwimmblog: Meine Jahresplanung 2019

Meine Jahresplanung 2019

Hier zum Download: Jahresplanung Taliso Engel 2019

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Taliso Engel

Antonia Berger Schwimmblog: immer noch krank

Hallo,

leider habe ich keine schönen Neuigkeiten. Das Trainingslager in den Weihnachtsferien war sehr anstrengend für mich. Ständige Kopfschmerzen waren mein Begleiter. Da ich aber sonst keine Symptome hatte, biss ich mich durch.  Aber von Training zu Training wurde es wieder schlimmer und jetzt ist die Stirnhöhle wieder dicht😢 Ich darf jetzt erst wieder ins Wasser, wenn ich 100% beschwerdefrei bin. Die bayerische Langestrecke fällt dann leider auch für mich aus.

Ich hoffe, dass ich das nächste Mal euch wieder was erfreulicheres berichten kann.

 

 

 

 

 

 

 

Bis dahin

Toni

 

 

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Paul Reither Schwimmblog: Endlich gehts wieder los – Trainingsauftakt 2019

Hallo ,

endlich geht es wieder für mich richtig los. Seit gester bin ich wieder voll im Training und auch voll belastbar. Meine Schulter, die beim Unfall sehr in Mitleidenchaft gezogen wurde, funktioniert wieder super und ich bin sehr froh, dass ich auf den Rat meines Trainers gehört habe und ich diese Schulterdehnung ausgeheilt habe. Ich kenne so viele Schwimmer die das nicht getan haben und mussten teilweise ihre Karriere deswegen beenden.

Auf jeden Fall gingen mir jetzt 4 Wochen Beine Schwimmen, teilweise über 4 Kilomter, ziemlich auf die Nerven und umso mehr freue ich mich, dass ich jetzt wieder schwimmen kann und darf.

Mein ganz großer Wunsch für 2019 ist es, unfallfrei und verletzungsfrei durchzukommen. 2 Fahrradunfälle innerhalb einen halben Jahres reichen jetzt hoffentlich für mein Leben aus – und ich verspreche ab sofort nur noch mit Fahrradhelm zu fahren.

Ich wünsche allen Lesern ein gutes und gesundes Jahr 2019 – und natürlich auch den anderen Sportlboggern hier bei Volker – und natürlich möchte ich mich noch mal recht herzlich bei Volker bedanken – er hat echt ein Herz für uns Sportler! Super!

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Katrin Gottwald Schwimmblog: Deutsche Kurzbahnmeisterschaften

Hallo,

Eine Woche vor Weihnachten fanden die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin statt. Über die 4 Wettkampftage verteilt ging ich 6 Mal an den Start. Ich bin mit meinen Zeiten sehr zufrieden! Über 100m Freistil konnte ich in der Juniorenwertung Silber gewinnen und eine neue persönliche Bestzeit schwimmen.

 

Über Weihnachten hatte ich ein paar Tage trainingsfrei, jetzt geht das Training wieder weiter.

In 2 Wochen stehen auch meine ersten Klausuren an, ich hoffe, es läuft alles so, wie ich mir das vorstelle.

 

Ich wünsche allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Bis 2019, Eure Kaddy

Berlin, 15. Dezember 2018: Abs. 5 (Vorläufe, Tag 3) der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften vom 13. bis 16.12.2018 in Berlin. *** Katrin Gottwald

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Taliso Engel Schwimmblog: Wettkampf in Magdeburg

Hey,

Vom 14.-16. Dezember war ich in Magdeburg beim 14. Pokal der Landeshauptstadt, der erste Wettkampf auf der Langbahn in dieser Saison.

Am ersten Tag hatte ich insgesamt 7 Starts, darunter waren 50 und 200 Meter Brust auf denen ich zwei deutsche Rekorde schwimmen konnte.

 

Auf den anderen Strecken hab ich mich auch sehr stark steigern können.

Nach den 200 Freistil war dann um 16 Uhr (!!!) eine Stunde „Mittagspause“.

Nach der Pause schwamm ich noch drei mal: 50-m-Bahn Rücken, 50m Schmetterling und 100 Freistil. Auch hier verbesserte ich mich wieder und schaffte es bei meinem 7. und somit letzten Start (100 Freistil) für diesen Tag das erste Mal unter einer Minute auf der langen Bahn zu schwimmen (58,56).

Als wir dann endlich aus der Schwimmhalle raus waren, war es auch schon 21 Uhr.

Am nächsten Tag hieß es wieder 6:15 Uhr aufstehen, 7:30 Uhr einschwimmen und für die letzten vier Starts vorbereiten.

Ich fühlte mich sehr schlapp vom Vortag, aber was dann am Ende rauskam entsprach überhaupt nicht meinen Erwartungen:

Auf 200m Lagen schwamm ich Bestzeit (2:21,5).

Über meine Lieblingsstrecke 100m Brust konnte ich mich mit einer 1:07,28 eine Sekunde verbessern, die A-Norm für die WM im Sommer schwimmen und einen weiteren deutschen Rekord aufstellen.

Auf 200m Rücken und 400m Freistil konnte ich mich auch wieder steigern.

Meine Highlights an diesem Wochenende waren die

Qualifikation für die WM, die beiden anderen deutschen Rekorde auf 50 und 200m Brust und die 100m Freistil und 200m Lagen.

Mit meiner Leistung (11 Starts davon 11 Bestzeiten, 3 deutsche Rekorde und der A-Norm) bin ich  sehr zufrieden und ich habe mich riesig über alle Ergebnisse gefreut.

Jetzt wünsche ich Euch erstmal schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr,

Euer Taliso

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Taliso Engel

Antonia Berger Schwimmblog: Frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!

Hallo zusammen,

anscheinend bin nicht nur ich krank, sondern mein Computer auch ;-). Mein letzter Blog wurde wohl nicht abgeschickt, deshalb möchte ich euch noch kurz mitteilen, dass ich die DKM leider absagen musste. Ich erholte mich nur sehr langsam und seit 2 Wochen darf ich nicht mehr ins Wasser. Ich hoffe, dass ich nächste Woche wieder langsam einsteigen kann und dann im Laufe der Weihnachtsferien wieder zu meiner Form finde.

Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.

Bis bald Toni

 

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Taliso Engel Schwimmblog: Fünf Jahre Team Nürnberg

Hey,

am Donnerstag, 6.12. war ich bei der Jahresverabschiedung vom Team Nürnberg zur Podiumsdiskussion eingeladen.
Ich war im Vorfeld doch etwas aufgeregt, so mit Mikrofon vor vielen Leuten zu sprechen, aber ich habe mich sehr gefreut, dass ich nochmal dabei sein durfte.

Es ist immer wieder schön und interessant, viele Leute zu treffen die sich für Sport begeistern und engagieren.

Viele Förderer und Unterstützer des Team Nürnberg waren natürlich auch wieder da, so konnte ich z.B. auch Jochen Hauser von Exito mal wieder treffen, der mich im letzten Jahr zum Talent des Monats Juni ausgezeichnet hat. 

Alles in allem war es ein  wirklich ein  interessanter und schöner Abend.

Allerdings habe ich durch diesen Abend und die Weihnachtsfeier des Goldenen Rings in der vergangenen Woche 2x beim Training gefehlt.  Somit wird diese Woche besonders hart trainiert, denn am morgen geht es schon auf die Langbahn nach Magdeburg. 😉

Bis bald,

Euer Taliso

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Taliso Engel

Paul Reither Schwimmblog: DKM in Berlin, leider nur als Zuschauer

Hallo,

dieses Wochenende sollte eigentlich mein schwimmerischer Höhepunkt und Ablschuss für 2018 werden, aber leider ist es ja anderes gekommen. Mir geht es nach dem Unfall wieder gut und fange schon seit einigen Tagen wieder an mit Beine schwimmen und mit der Schulter geht es auch schon wieder ganz gut – mein Trainer und ich sind zuversichtlich das ich am dem 1.1. voll durchstarten kann.

Hier in Berlin geht es mir auch gut, weil ich viele Bekannte treffe und mein Team aus Heidelberg anfeuern kann.

An alle schöne Weihnachten!

Euer Paul

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Paul Reither

Antonia Berger Sportblog: Team Nürnberg

Hallo,

ein drittes Mal wurde ich vom Team Nürnberg in die Talentförderung aufgenommen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung, wurden die neuen Talente vorgestellt. Ich freue mich sehr, dass ich wieder dabei bin.

Leider muss ich euch auch mitteilen, dass ich die DKM abgesagt habe. Meine Kopfweh zermürben mich langsam und so läuft auch mein Training nicht perfekt. Ich habe noch ein paar Arzttermine vor Weihnachten und ich hoffe so sehr, dass ich in den Ferien wieder richtig einsteigen kann.

Ich wünsche euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2019!

Bis bald

Toni

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Präsentation „Hidden Champions“ bei Team Nürnberg

Im Rahmen der  Auftaktveranstaltung zum Talent des Jahres des Team Nürnberg hatten wir auch Gelegenheit das Buch zum Blog: Nürnbergs erfolgreichste Sportler als Buch „Nürnbergs Hidden Champions“  zu präsentieren.

Ipp Sportbloggger Taliso Engel übergab jedem Nachwuchstalent ein Exemplar.

Wir hoffen, dass die Publikation auch Anreiz für andere Sponsoren ist, sich mit dem Sportblog zu beschäftigen und den jungen Talenten eine Plattform und Förderung anbieten.


Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles

Antonia Berger Schwimmblog: DMSJ Landesfinale

Hallo,

am Wochenende fand das DMSJ Landesfinale in Bayreuth statt. Ich startete in der Jugend A und schwamm alle 5 Strecken. Wir konnten in Bayern die anderen Mannschaften weit hinter uns lassen und freuten uns über den Sieg.

Ich kämpfte um jede Sekunde und meine Ergebnisse waren recht ordentlich, obwohl ich letzte Woche nicht im Training war. Leider bin ich immer noch nicht fit und meine Kopfschmerzen zermürben mich langsam. Jetzt habe ich noch 2 Wochen zur Vorbereitung für die DKM , aber unter diesen Bedingungen läuft das Training nicht optimal. Ich habe heute noch mal einen Termin bei meinem Arzt und dieser vermutet, dass ich eine verschleppte Stirnhölenentzündung habe, die auch für meine Schwäche verantwortlich ist. Da es sich nicht um Bakterien handelt ist es sehr schwer zu behandeln.

Ich halte euch auf dem Laufenden und hoffe, dass ich bald wieder fit bin.

Eure Toni

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Katrin Gottwald Schwimmblog: Bayerische Kurzbahnmeisterschaften

Hallo,

 

letztes Wochenende fanden in Bayreuth die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften statt. Dies war zusätzlich auch die Generalprobe für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in 2 Wochen.

Ich ging über die 50m & 100m Freistil und insgesamt 3 Staffeln an den Start.

Mit meinen Zeiten bin ich soweit sehr zufrieden, da ich noch einmal ein bisschen schneller schwimmen konnte als bei den Berliner Meisterschaften 2 Wochen zuvor. Und so fuhr ich mit 3x Gold mit den Staffeln, 1x Silber über die 100m Freistil und 1xBronze über die 50m Freistil nach Hause.

 

Ab Montag beginnt die unmittelbare Wettkampfvorbereitung für die DKM und ich werde bereits eine Woche früher nach Berlin fahren, um mich zusammen mit meiner Trainingsgruppe und meinem Trainer vorzubereiten.

 

Ein schönes 1. Adventswochenende und bis bald,

Eure Kaddy

 

 

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Katrin Gottwald

Michelle Braun Triathlon-Blog: Semesterbeginn und Saisonstart

Nach der Studenten-WM in Kalmar standen eigentlich noch mehrere Wettkämpfe an, doch eine Erkältung machte mit einen Strich durch die Rechnung. So beendete ich meine Saison nach diesem Rennen, um mich zum Semesterstart erstmal auf die Uni zu konzentrieren. Außerdem bin ich von Zuhause ausgezogen, um näher an den Trainingsstätten zu sein und einen kürzeren Weg in die Uni zu haben. Es war also viel los und meine erste Prüfung habe ich auch schon hinter mir. Dieses Semster habe ich deutlicher zu spüren bekommen, wir hart es ist, zwei so zeitaufwendige Dinge wie Zahnmedizin und Triathlon zu vereinbaren. Zwar habe ich momentan weniger Pflichtvorlesungen, aber dafür einen eigenen Haushalt und viele Prüfungen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele Strukturen im Schädel gibt, aber da es wirklich spannend ist, fiel mir das Lernen nicht so schwer und ich kann einen Haken hinter das bestandene Schädeltestat machen.

Doch nicht nur das Semester ist in vollem Gange auch die Saison 2018/19. Nachdem die Bertolt-Brecht-Schule jetzt Bundesstützpunkt Triathlon ist, haben wir einen zweiten Trainer bekommen. Stephen Bibow ist ein junger Sportwissenschaftler, der uns mit seinem Wissen unterstützt und dazu angeregt hat, mehr Trainingstests durchzuführen. Bis jetzt waren es ein 30-Minuntenlauf und ein 30-Minuten-Schwimmtest. Bei beiden konnte ich ein gutes Ergebnis abliefern und war sehr zufrieden damit.

Der erste Crosslauf fand ebenfalls schon statt, der Olympia Almcross in München. Zum ersten Mal lief ich den Top-Lauf mit, bei dem es ein ordentliches Preisgeld gab, was bedeutete, dass immer gute Läuferinnen am Start sind. Zwei Tschechinnen und eine Kenianerin belegten die ersten Plätze. Ich wurde knapp 4te und ging somit leer aus. Die 6,6 km hatten mir ordentlich Respekt eingeflößt, sodass ich etwas zu verhalten angegangen war. Das kostete mich dann auch das Treppchen, da ich die Lücke nach vorne zum Schluss nicht mehr schließen konnte. Doch mit nur 10 s Rückstand auf die Dritte kann ich mit meiner Leistung sehr zufrieden sein. Aus den taktischen Fehlern habe ich gelernt und beim nächsten Mal läuft es in der Hinsicht sicher besser.

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Michelle Braun

Antonia Berger Schwimmblog: Bayerische Kurzbahnmeisterschaft Berlin

Hallo

am Wochenende fand die bayerische Kurzbahnmeisterschaft in Bayreuth statt. Ich konnte auf 400 Freistil die Qualizeit für die DKM erreichen. Meine Hauptsrecken, 800 Freistil und 1500 Freistil liefen nicht wirklich gut. 200 Freistil schwamm ich dann zwar im A Finale, aber leider reichte die Zeit auch nicht.

Ich merkte schon im Training, seit ich aus der Höhe zurück war, dass es nicht sonderlich gut lief. In der ersten Woche bekam ich meinen Puls nicht unter Kontrolle und hatte in GA1 Serien einen Puls von 32;( Ich hoffte dann immer, dass ich noch genug Zeit zum Wettkampf habe, aber ich erholte mich zu langsam. Meine Zeiten waren zwar wesentliche bessser als letztes Jahr zu dieser Zeit, aber leider haben sie die Qualifikationsvoraussetzungen verändert und so hat es knapp nicht gereicht.

Jetzt konzentriere ich mich auf die 400 Freistil in Berlin und dann schaue ich nach vorne und freue mich schon auf die kommenden Langbahnwettkämpfe im neuen Jahr, die mir besser liegen als die 25 m Bahn.

Bis bald

Toni

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Antonia Berger

Taliso Engel Schwimmblog: Deutsche Kurzbahnmeisterschaften

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hey,

vom 16.-18. November war ich in Remscheid bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften.

Allgemein bin ich mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden, auch wenn es auf meiner Hauptstrecke 100 m Brust nich ganz so gut lief wie erhofft.

Auf allen Strecken, zum Beispiel 200 Lagen, 100 Freistil und 100 Schmetterling konnte ich deutliche Bestzeiten erzielen worüber ich sehr glücklich bin.

Über 100 m Freistil schwamm ich endlich das erste Mal unter 1:00 min.

Auf 50 und 100 m Brust konnte ich einen neuen deutschen Rekord aufstellen und auf 50 m Brust verpasste ich leider um ein Hundertstel den Europa-Rekord in meiner Startklasse.

Ich konnte außerdem den großen Mehrkampf (drei 100 m-Strecken + 200 m Lagen) und den kleinen Mehrkampf (drei 50 m- Strecken + 100 m Lagen) gewinnen.

Es war wie jedes Jahr wieder eine sehr coole Veranstaltung.

Nun heißt es weiter trainieren, denn am 14. und 15.12.  geht es zum ersten Langbahn-Wettkampf nach Magdeburg und ich bin sehr gespannt, wie ich meine Kurzbahn-Zeiten auf der langen Bahn umsetzen kann.

 

Euer Taliso

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog Taliso Engel